• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
E-Paper wird an diesem Freitag für Sie freigeschaltet
+++ Eilmeldung +++

Mögliche Verzögerungen Bei Gedruckter Nwz
E-Paper wird an diesem Freitag für Sie freigeschaltet

NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Ein Leben lang Sport ist das Ziel

22.08.2019

Lastrup In der Sportschule Lastrup hat sich alles um das Thema Gesundheit und Gesunderhaltung durch Bewegung gedreht. Der KSB hatte ein buntes Programm für alle Altersklassen zum Mitmachen zusammengestellt.

„Die Sportvereine stehen stetig vor neuen Aufgaben. Der demografische Wandel ist auch hier zu spüren. Wir sehen es als unsere Pflicht, durch geeignete Sport- und Bewegungsangebote den Menschen in jedem Alter ein lebenslanges Sporttreiben zu ermöglichen“, so Dr. Franz Stuke, Vorsitzender des KSB.

Von Tai Bo über Rope-Skipping bis hin zu Rugby und Basketball durfte alles ausprobiert werden. Auch die Tanzauftritte diverser Gruppen ließen den Zuschauern keine Zeit zum Durchatmen und wurden mit Applaus belohnt.

Am frühen Sonntagnachmittag tauschten sich Franz Stuke, Ex-Fußballprofi Ingo Anderbrügge und Alexander Woloschin (Fußballtrainer, Studie „Fit & Fun durch Fußball“) auf einer Podiumsdiskussion rege über ihre Erfahrungen bezüglich Gesundheit, Sport und Prävention aus. Anderbrügge kam später noch einmal auf die Bühne, um ein Interview über seine Fußballfabrik, eine der größten unabhängigen mobilen Fußballschulen Deutschlands, zu geben. Ziel dieser Schule ist nicht die Entwicklung von Fußballprofis, sondern die Vorbereitung auf das Leben durch die Vermittlung von Normen, Werten und eines gesunden Lebensstils.

Da zur Gesunderhaltung auch eine ausgewogene Ernährung gehört, konnten sich Interessierte Vorträge zum Thema „Das Nahrungsbuffet der Gesellschaft. Was wir täglich essen“ von Bodybuilder und Personal Coach Wladislaw Albert anhören. Abgerundet wurde der Tag durch ein breites Angebot an Köstlichkeiten und durch eine Tombola. Der Gewinner des Hauptpreises konnte sich über eine Städtereise nach Amsterdam freuen.

„Uns ist bewusst und der Tag hat es auch gezeigt, dass innerhalb der Vereinswelt zahlreiche Gesundheitssportangebote vorhanden sind. Das heutige Format bot den Sportvereinen einerseits die Möglichkeit, sich zu präsentieren und andererseits die Gelegenheit, sich von neuen Angeboten inspirieren zu lassen“, resümierte KSB-Geschäftsführer Christoph Rohling.

Dabei waren VfL Löningen, BV Essen, DJK SV Bunnen, SV Molbergen, FC Lastrup, BV Kneheim, FC Wachtum, SV Hemmelte, SV Bethen, TV Emstekerfeld, SV Hansa Friesoythe, SV Altenoythe, SV Mehrenkamp, Sportregion Oldenburger Münsterland, Turnkreis Cloppenburg, AWO Nordsee-Sportgruppe, Bundesselbsthilfeverband für Osteoporose und Skipping Hearts.

Peter Linkert Redaktionsleitung Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2800
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.