• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Burlington Frh: Erfolgspferd nach Lastrup umgezogen

02.03.2020

Lastrup /Hamstrup Die Böckmann Pferde GmbH mit Sitz in Lastrup/Hamstrup hat einen neuen Hengst im Stall. Der Hannoveraner Burlington FRH von Breitling W ist eingezogen, um Vererberpflichten nachzukommen, informierte nun das Unternehmen. Verabschiedet hat sich der Hengst mit einem Sieg im Grand Prix Special in Neumünster in die Decksaison, die bereits am 1. Februar gestartet ist und am 15. August endet.

„Ich fahre nun immer von Gehrde nach Lastrup, um Burli zu reiten”, berichtete Charlott-Maria Schürmann, die mit Burlington FRH einst das Finale des Nürnberger Burg-Pokals gewann und etliche internationale Siege und Platzierungen erreicht hat. Ihr „Burli“ ist der letzte Sohn, mit dem gezüchtet wird, von Breitling aus einer Rohdiamant-Mutter und stammt aus der Zucht von Hans-Heinrich Oltmann.

Nun steht der Hengst aus einem hocherfolgreichen Mutterstamm den Züchtern über die Böckmann Pferde GmbH zur Verfügung und verstärkt das Dressurvererber-Angebot der renommierten Station, heißt es aus dem Familienunternehmen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im Turnier in Neumünster fiel allerdings nicht nur „Burli“ positiv auf. Siegerpferd im Großen Preis war Landano. Vater ist der Böckmann-Hengst Lord Pezi. Der Wallach stammt aus der Zucht von Erich Stevens im nahe gelegenen Molbergen und bescherte seinem Reiter Mario Stevens einen großartigen Triumph in Neumünster.

In der gleichen Prüfung fiel auch ein Nachkomme des Böckmann-Hengstes Ogano Sitte auf: Arac du Seigneur beförderte seine Reiterin Angelique Rüsen auf den sechsten Platz.

Landanos Halbbruder Lord Pezi Junior schließlich, der seit Ende Dezember den Sportpferdestall von Brasiliens Nationenpreisreiter Pedro Veniss verstärkt, wurde auf Anhieb Dritter im Großen Preis von Vejer de Frontera (Spanien). So sorge die Nachzucht der Böckmann-Hengste immer wieder für Sport-Schlagzeilen hinsichtlich Vermögen, Rittigkeit und Charakter. Einen eigenen Eindruck können sich Züchter am 5. April bei der Hengstpräsentation in Lastrup-Hamstrup auf der Anlage der Böckmann Pferde verschaffen. Dann wird unter anderem auch der fünf Jahre alte Sporttest-Sieger Can Tici von Cornet Obolensky gezeigt.


     www.boeckmann-pferde.com 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.