• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Ksb: Sport – für Groß und Klein

05.08.2020

Lastrup Seit einem Jahr ist Bettina König als hauptamtliche Sportreferentin für die Handlungsfelder Bildung und Sportjugend in der Sportregion Oldenburger Münsterland (OM) zuständig und somit erste Adresse für Sportvereine und Übungsleitende bezüglich der Aus-, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten.

In den Vereinen der Sportregion OM, der Kooperation zwischen den Kreissportbünden Cloppenburg und Vechta, sind überwiegend Ehrenamtliche engagiert. „Ohne die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wäre ein Vereinsleben nicht möglich. Unsere Aufgabe ist es, ihnen mit geeigneten Qualifizierungsmaßnahmen die notwendige Unterstützung bei der täglichen Vorstands- oder Trainingsarbeit zu bieten“, erläutert Bettina König.

Jedes Jahr stellt die Sportregion OM ein umfangreiches Programm aus sportartübergreifenden Bildungsangeboten zusammen. Von der Grundstufe, der ÜL-C-Breitensportausbildung, bis hin zu stark spezialisierten Fortbildungsthemen ist für jeden Übungsleitenden – ob ohne oder bereits mit Lizenz – etwas dabei.

„Bei der Umsetzung des Bildungsprogramms werden wir von einem starken, ehrenamtlichen Referententeam unterstützt, welches seine jeweilige Fachexpertise an die Übungsleitenden weitergeben und dadurch die Qualität des Trainings in den Sportvereinen weiter erhöhen kann“, sagt Bettina König.

Einen Schwerpunkt in den sportartübergreifenden Ausbildungen bildet der Gesundheitssport. Die nächste B-Übungsleiterausbildung „Sport in der Prävention“ startet bereits Mitte September. An vier Wochenenden werden C-Lizenzinhaber qualifiziert, gesundheitsfördernde Sportangebote anleiten zu können, die letztendlich auch mit den Krankenkassen abgerechnet werden können. Herz-Kreislauftraining und Entspannung sind dabei nur zwei der zahlreichen Bausteine, die während des Lehrgangs vermittelt werden.

Neben der alltäglichen Trainingsarbeit organisieren Sportvereine vor allem für Kinder und Jugendliche zusätzliche Freizeiten und Sportfeste. In den Osterferien wurden daher ehrenamtlich Aktive ab einem Alter von 15 Jahren im Rahmen der Ausbildung zur JULEICA (Jugendleitercard) unter anderem in den Bereichen Jugendschutz, Aufsichtspflicht und Gruppenleiterverhalten fit gemacht.

„Für das kommende Jahr 2021 werden wir zahlreiche neue Angebote im Bereich Jugendbildung in unser Programm aufnehmen. Von einem Skicamp in Winterberg über ein Surfcamp in Hooksiel bis hin zu einer Ferienfreizeit in Bad Zwischenahn gibt es ein vielfältiges Angebot für Kinder ab neun Jahren“, kündigt Bettina König erfreut an.

Alle Aus- und Fortbildungstermine für 2020 und ab dem Herbst auch für 2021 können im Bereich Bildung auf der Homepage der Sportregion OM unter www.sportregion-om.de eingesehen werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.