• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Lastrup macht die Meisterschaft perfekt

02.06.2008

KREIS CLOPPENBURG Die Kreisligafußballer des FC Lastrup können die Sektkorken knallen lassen. Bei der Reserve des SV Altenoythe holte der Tabellenführer durch das 0:0-Unentschieden den noch benötigten Punkt. Die Saison als Zweiter schließt der SV Höltinghausen ab. Die Mannen von Trainer Leo Wieborg hielten mit dem 5:0 gegen Galgenmoor den Vorsprung vor Strücklingen und treten nun in der Relegation gegen SW Bakum an.

SV Altenoythe II – FC Lastrup 0:0. In einem kampfbetonten Match erspielten sich beide Teams eine Vielzahl an Möglichkeiten, scheiterten aber immer wieder an ihrer Abschlussschwäche. So scheiterte zum Beispiel Matthias Thunert per Kopf an FC-Keeper Tom Bremersmann (54.). Ansonsten prägte Mittelfeldgeplänkel das Geschehen, sodass die Partie gerechterweise Remis endete.

Tore: Fehlanzeige.

Sr.: Coskun (Elisabethfehn); Sra.: Robbers, Garcakov.

Viktoria ElisabethfehnVfL Löningen II 3:1 (0:0). Die frühe Ampelkarte wegen Fouls und anschließenden Reklamierens gegen Kevin Loots (10.) schien die Hausherren nicht sonderlich zu beeindrucken. In Unterzahl war die Viktoria tonangebend, und der Führungstreffer war eigentlich nur eine Frage der Zeit. Schließlich erzielte Christoph Janßen den längst überfälligen Treffer (69.). Löningen II blieb bis auf die Chance zum 1:1, die Holger Lampe auch kaltschnäuzig nutzte (84.), ohne nennenswerte Torchancen. Die Fehntjer schlugen aber ein weiteres Mal zurück und gingen nach Treffern von Stefan Blank (87.) und Barik Coskun (90.) als verdienter Sieger vom Feld.

Tore: 1:0 Janßen (69.), 1:1 Lampe (84.), 2:1 Blank (87.), 3:1 Coskun (90.).

Sr.: Freerksen (Peheim).

SV StrücklingenSF Sevelten 3:0 (0:0). Die Hausherren waren über die gesamte Spielzeit die dominierende Mannschaft. Sevelten mauerte sich in der Defensive ein und kam durch sporadische Konter zu Chancen. So verpasste Iwan Donghauser die mögliche Sportfreunde-Führung. Für die Saterländer sollte der Knoten schließlich in der 50. Minute platzen, als Lars Niehaus das erlösende Tor zum 1:0 erzielte. In der Schlussphase erhöhten Jannik von Wahden (80.) und Thomas Schulte (88.) auf den 3:0-Endstand.

Tore: 1:0 Niehaus (50.), 2:0 von Wahden (80.), 3:0 Schulte (88.).

Sr.: von der Schüür (Schwerinsdorf); Sra.: Grüßing, Kleen.

SV Höltinghausen – BW Galgenmoor 5:0 (2:0). Das frühe Tor durch Stefan Klaus gab den Hausherren Sicherheit (3.). Die Gäste blieben ohne nennenswerte Möglichkeiten, während Florian Sieverding auf 2:0 erhöhte (28.). Nach dem 3:0 durch Stefan Klaus (52.), der später auch noch sein drittes Tor folgen ließ (65.), war die Partie entschieden. Der SVH schaukelte die Partie sicher nach Hause und schraubte das Ergebnis durch Johannes Holzenkamp (78.) weiter nach oben.

Tore: 1:0 Klaus (3.), 2:0 Sieverding (28.), 3:0, 4:0 Klaus (52., 65.), 5:0 Holzenkamp (78.).

Sr.: Biermann (Essen); Sra.: Möddeken, Henke.

SV EvenkampSV Gehlenberg 1:2 (0:0). Die Gäste waren klar besser, obwohl der SVE noch eine letzte Chance auf den Klassenerhalt hatte. Evenkamp kam kaum gefährlich vor das Gehlenberger Gehäuse, bis Wolfgang Grave sicher per Foulelfmeter zur SVE-Führung einnetzte (47.). Unterschied zum ersten Durchgang: Nach der Roten Karte wegen Beleidigung eines Gegenspielers für Evenkamps Oliver Eick (55.) nutzten die Gäste nun auch ihre Möglichkeiten. So drehten André Käselau (55.) und Fikret Redzepi (70.) die Partie noch zu Gunsten des Tabellenletzten. Der SVE steigt damit in die 1. Kreisklasse ab.

Tore: 1:0 Grave (47., Foulelfmeter), 1:1 Käselau (55.), 1:2 Redzepi (70.).

Sr.: Schrand (Lorup); Sra.: Schrand, Bohmann.

BV GarrelSV Cappeln 4:2 (1:0). Die erste Halbzeit war ausgeglichen, allerdings brachte André Schöning die Hausherren mit einem satten Distanzschuss in Front (32.). Nachdem die Garreler noch zweimal lediglich den Pfosten getroffen hatten, erhöhte Eugen Borowski schließlich auf 2:0 (77.). Nur 60 Sekunden später brachte Christopher Menne die Gäste noch einmal in Schlagdistanz. Eugen Borowksi (82.) und Alexander Deeken (85.) machten den Sack für den BVG dann aber endgültig zu, so dass der Treffer von Ulrich Stukenborg nur noch Ergebniskosmetik darstellte (89.).

Tore: 1:0 Schöning (32.), 2:0 Borowski (77.), 2:1 Menne (78.), 3:1 Borowski (82.), 4:1 Deeken (85.), 4:2 Stukenborg (89.).

Sr.: Stoyke (Elisabethfehn); Sra.: Abeln, Afken.

SV BethenSC Sternbusch 0:3 (0:0). Der angesetzte Unparteiische war nicht erschienen, so dass sich Bethens Frank Zielske als Schiedsrichter zur Verfügung stellte. Die erste Halbzeit konnte dann mit dem Schlagwort „Sommerfußball“ bezeichnet werden. Beide Mannschafte blieben im Mittelfeld hängen, und Chancen waren Mangelware. In der zweiten Halbzeit wirkten die Hausherren dann ein wenig unkonzentriert, während Sternbusch nun cleverer agierte und durch eine hervorragende Chancenverwertung glänzte. So machten die Gäste durch Vitkor Katron (71., 81.) und Stefan Backhaus (75.) den verdienten 3:0-Auswärtsdreier perfekt. Der SC hat damit die Generalprobe gegen Bethen gewonnen. Am nächsten Sonnabend treffen beide Teams dann in Sternbusch aufeinander, um den Kreispokalsieger 2008 zu küren.

Tore: 0:1 Katron (71.), 0:2 Backhaus (75.), 0:3 Katron (81.).

Sr.: Zielske (Bethen).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.