• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Calvin Böckmann landet gleich zweimal auf Platz eins

16.05.2018

Lastrup /Marbach Calvin Böckmann wurde in Baden-Württemberg zwar von seiner achtjährigen Stute „Altair de la Cense“ getragen, dennoch kann man ihn guten Gewissens einen Leistungsträger im deutschen Team nennen: Und das hat am Wochenende beim internationalen Vielseitigkeitsturnier in Marbach den U-18-Nationenpreis (CCIJO1*) gewonnen. Nicht zuletzt dank des 17-jährigen Calvin aus Lastrup, der einmal mehr zeigte, dass er als Reiter spitze ist, indem er die Einzelwertung als Spitzenreiter abschloss (die NWZ berichtete).

Nationenpreise im Reiten sind vergleichbar mit Fußball-Länderspielen oder mit kleinen Turnieren, an denen Nationalmannschaften teilnehmen. So ließ das deutsche Team (89 Minuspunkte), das neben Calvin noch Libussa Lübekke (Cuxhaven) mit Naiana, Anna Lena Schaaf (Voerde) mit Fairytale und Brandon Schäfer-Gehrau (Düsseldorf) mit Fräulein Frieda umfasste, Italien (104,3), Irland (165,3) und zudem die Schweiz (1143,3) hinter sich.

Erstklassig war auch Calvins Abschneiden in der Einzelwertung: Mit einem finalen Ergebnis von 27,60 verwies er Teamkollege Brandon Schäfer-Gehrau (28,70) nach Dressur, Geländeritt und Springen auf Rang zwei. Es folgte Isabelle Mengeler auf Checkred (31,10). Und da sich seine Auftritte sehen lassen konnten, kann es gut sein, dass Calvin Böckmann im Juli auch wieder bei den Nachwuchs-Europameisterschaften zu sehen sein wird. Schließlich war das internationale Vielseitigkeitsturnier in Marbach eine Sichtungsstation für die Titelkämpfe in Fontainebleau, einer französischen Stadt 55 Kilometer südlich von Paris.

Wie vielseitig Calvin ist, zeigt sich schon alleine daran, dass er gleich in zwei Bundesnachwuchskadern zu finden ist. Der 17-Jährige ist der einzige Reiter, der gleichzeitig Mitglied in den Kadern zweier verschiedener Disziplinen ist: Er steht sowohl im Bundesnachwuchskader Vielseitigkeit mit Altair de la Cense als auch im Bundesnachwuchskader Springen mit seiner Stute Carvella Z.

Steffen Szepanski
Lokalsport
Redaktion Münsterland
Tel:
04471 9988 2810

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.