• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Auf Lastruper Klasse-Partie folgt Kabinen-Party

27.05.2019

Lastrup /Ramsloh Einmal tief durchgeatmet und dann zur Kabinen-Party durchgestartet: Die Fußballer des FC Lastrup werden auch in der kommenden Saison in der Bezirksliga spielen. Mit einer Klasseleistung sicherten sie sich am Sonntag den Klassenerhalt. „Wir sind alle sehr erleichtert“, sagte Trainer Martin Sommer nach einem 2:0 (2:0)-Heimsieg gegen BW Ramsloh. „Wir hätten ja schon in den Spielen gegen Altenoythe und Höltinghausen alles klar machen können, umso wichtiger war es, dass wir es jetzt geschafft haben.“

Die Lastruper hatten sich der schweren Aufgabe gestellt – und zwar hervorragend eingestellt. So verteidigten sie von Beginn an sehr gut und erzielten schon in der neunten Minute den ersten Treffer, einen richtig schönen: Felix Jacoby flankte hoch in den Strafraum, wo Christoph Fröhle den Ball volley ins Gäste-Gehäuse jagte. „Ein Traumtor! Genau in den Knick“, freute sich Sommer.

Der zweite Treffer war nicht ganz so schön anzusehen, bereitete Sommer aber genau so viel Freude. In der 35. Minute wehrte Ramslohs Schlussmann Keno Geesen einen Schuss ab, aber Bernd Klostermann war zur Stelle, um zum 2:0 abzustauben.

Christian Koop hätte kurze Zeit später beinahe zum 3:0 eingenetzt, während sich die Ramsloher in Hälfte eins keine Torchance erspielten. In Hälfte zwei wurde das trotz Umstellung von Vierer- auf Dreierkette kaum besser. „Wir haben überragend verteidigt“, schwärmte Sommer. Und so landete nur ein Freistoß der Ramsloher auf der Latte des Lastruper Kastens (72.).

So waren die Lastruper letztlich nicht auf die Schützenhilfe des BV Garrel, der 5:0 bei BW Langförden siegte, angewiesen. Dennoch schickte Sommer ein dickes Dankeschön an den BVG – und verschwand zur Kabinen-Party.

Tore: 1:0 Fröhle (9.), 2:0 Klostermann (35.).

FC Lastrup: Bünnemeyer - Klostermann, Diedrich, Haker, Themann, Swoboda, Jakoby, H. Heitmann (85. Kalyta), Ludmann (78. Ortmann), Fröhle (75. J. Heitmann), Koop.

BW Ramsloh: Geesen - Binner, Diemel, Hessenius, Böhmann, Schiller, Dumanoglu, Vosskuhl (84. Kösters), Tomaszewski, Odabasi, Yenipinar. Sr.: Dettmer (Ankum).

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2810
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.