• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fußball-Bezirksliga: Sommer-Elf entfernt sich vom Tabellenkeller

19.11.2018

Lastrup /Thüle Favorit zu Fall gebracht: Die Bezirksliga-Fußballer des FC Lastrup haben am Sonntag ihre Fans glücklich gemacht. Sie bezwangen daheim den SV Thüle 2:0 (1:0). Damit bauten sie zum Ende der Hinserie ihren Vorsprung auf die Abstiegsregion auf vier Zähler aus.

Doch der Weg zu den drei Punkten war kein Spaziergang. Die Thüler hatten wie erwartet mehr Ballbesitz und gingen vorne drauf. Aber nach sieben Minuten machte ihnen ein Geniestreich des Lastrupers Hannes Heitmann einen ersten Strich durch die Rechnung. Heitmann löffelte den Ball fast von der Mittellinie aus über Thüles Torhüter Christian Gaak hinweg ins Tor. „Das war eine überragende Aktion von Heitmann. Dabei kann man dem Thüler Torhüter allerdings keinen Vorwurf machen. Er stand da, wo ein Torhüter stehen musste“, sagte Lastrups Trainer Martin Sommer.

Im weiteren Spielverlauf legten die Lastruper ihr Hauptaugenmerk auf Konter. So auch in der elften Minute als Christoph Fröhle jedoch an Gaak scheiterte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter "Nordwest-Kurve" der Nordwest Mediengruppe erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Thüler kamen kurz vor der Halbzeitpause zu ihrer größten Ausgleichsmöglichkeit im ersten Abschnitt. Dabei hatten die Lastruper gleich zweimal den „Papst“ in der Tasche gehabt. Zuerst köpfte Abwehrspieler Bernd Klostermann den Ball von der Torlinie, ehe beim Thüler Nachschuss Offensivmann Maik Grünloh in die Rolle des Retters in der höchsten Not schlüpfte. Beide Aktionen spielten sich in der 42. Minute ab.

Der FC Lastrup setzte fünf Minuten nach Wiederbeginn den nächsten Konter. Das 2:0 lag in der Luft, als Felix Jakoby in Thüler Tornähe auftauchte. Sein Lupfer klatschte allerdings gegen die Latte. Der SV Thüle besaß in Person von Max Wilken eine Möglichkeit (67., Kopfball). Nur drei Minuten später machten die Lastruper den Deckel drauf, als der eingewechselte Jan Ludmann zum 2:0-Endstand traf.

Weitere Kontermöglichkeiten ließen die Lastruper allerdings ungenutzt (72., 85., 88.). Zum Ärger ihres Trainers: „Da müssen wir natürlich entschlossener sein.“

Doch Sommer ließ Fünfe gerade sein. „Letztendlich sind wir hochzufrieden. Wir haben drei Punkte geholt und kein Gegentor kassiert“, freute er sich. Außerdem habe die Mannschaft vom Kämpferischen her eine Top-Leistung abgerufen.

Tore: 1:0 Heitmann (7.), 2:0 Ludmann (70.).

FCL: Bünnemeyer - Klostermann, Koopmann, Diedrich, Ortmann (46. Zwirchmair), Fröhle, Swoboda, Heitmann (75. Themann), Jakoby, Koop, Grünloh (65. Ludmann).

SVT: Gaak - Boicu (77. Südbeck), Wilken, Ostendorf, Claas Göken, von Lewen, Johannes Göken (55. Wedermann), Cebotari, Vogel, Meyer, Hassan (77. Tobias Macke). Schiedsrichterin: Ramona Goldenstein (Surwold).

Stephan Tönnies Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2811
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.