• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

FC Lastrup wieder in der Spur

22.10.2018

Lastrup /Vechta Nach zuletzt zwei deutlichen Niederlagen hat der Fußball-Bezirksligist FC Lastrup wieder in die Spur gefunden. Mit einem 2:1 (0:1)-Auswärtssieg bei den SFN Vechta arbeitete sich die Mannschaft von Trainer Martin Sommer wieder ins Mittelfeld vor.

Die Gäste hatten nach sieben Minuten Pech, weil Christian Koop einen Querpass zwar geschickt ablenkte, aber nur den Pfosten traf. Die Marschroute, die zuletzt anfällige Defensive zu stabilisieren, bekam nach 16 Minuten einen Dämpfer verpasst. Einmal passte die Innenverteidigung nicht auf, so dass Flemming Sager durchmarschieren und zum 1:0 für Vechta einschieben konnte.

Es dauerte eine Weile, bis sich die Gäste von diesem Rückschlag erholt hatten, und sie waren froh, als Fabian Geerken nur die Unterkante der Latte getroffen hatte (37.). Aber die Pause nutzten die Lastruper, um sich zu finden, denn der zweite Abschnitt gehörte den Gästen.

Schon nach 50 Minuten war der Ausgleich perfekt. Nach einem Tumult im Strafraum leistete sich ein Vechtaer ein Handspiel. Felix Jakoby behielt die Nerven. Sein erster Versuch wurde zwar abgewehrt, aber der Elfer wurde wiederholt, weil einige Spieler zu früh in den Strafraum gelaufen waren. Versuch zwei mit einem Schuss ins linke Eck war platziert genug, um den 1:1-Ausgleich zu bescheren. Und nur vier Minuten später stand Jakoby erneut im Blickpunkt. Rechtzeitig stoppte er seinen Mitspieler Thomas Swoboda durch Zuruf, er habe die bessere Gelegenheit zum Abschluss, und traf mit sattem Schuss aus 20 Metern Distanz und machte den 2:1-Sieg perfekt. Denn Lastrup hatte nun das Spiel im Griff, vergab allerdings noch gute Kontergelegenheiten.

Tore: 1:0 Sager (16.), 1:1, 1:2 Jakoby (50., Handelfmeter, 54.).

FC Lastrup: Bünnemeyer - Klostermann, Koopmann, Diedrich, Ortmann, Themann, Swoboda, Jakoby, Thölke (72. Haker), Koop (66. Kalyta), Heitmann (75. Keita).

Schiedsrichter: Mirel-Ioan Arghir (Bremen).

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2806
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.