• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Lea Meyer gelingt Belagwechsel exzellent

21.03.2017

Hannover /Löningen /Garrel Acht Tage zuvor waren sie noch erfolgreich bei den Deutschen Crosslauf-Meisterschaften in Löningen über die Piste gedüst. Am vergangenen Sonntag wussten die Leichtathleten aus dem Kreis Cloppenburg auch auf der Straße zu überzeugen. Bei den Landesmeisterschaften über zehn Kilometer in Hannovers nördlichem Stadtbezirk Bothfeld hatte Löningens Lea Meyer, die alleine vorneweg marschierte, einen Sahnetag erwischt. In der Zeit von 36:45 Minuten holte sich die Juniorin überlegen den Landestitel.

Tolle Steigerung

Sie blieb nur fünf Sekunden über ihrer persönlichen Bestzeit und hatte im Ziel einen Vorsprung von 1:35 Minuten vor der zweitplatzierten Gwendolyn Mewes (LAC Langenhagen). Platz sechs im Gesamteinlauf bescherte Lea Brandewie vom BV Garrel Silber in der Juniorinnenwertung. Beachtlich ihre Zeit: 39:21 Minuten bedeuteten eine Verbesserung ihrer bisherigen Bestleistung um satte 34 Sekunden. Gemeinsam mit Neele und Swantje Harms sprang für sie zudem Rang fünf in der Mannschaftswertung heraus.

Kuhlen wird Zweiter

Bei den Männern überzeugte der vom VfL Löningen zur LG Braunschweig zurückgekehrte, gebürtige Falkenberger Andreas Kuhlen. Der frisch gebackene Trainer-A-Lizenzinhaber wurde in der Zeit von 31:43 Minuten Zweiter, nur zwei Sekunden hinter seinem Clubkollegen Heiko Beyer. Damit war auch der Mannschaftstitel fix.

In der Zeit von 32:30 Minuten wurde der Garreler Michael Majewski Zwölfter. Vereinskamerad Christian Looschen lief in der Altersklasse M-35 in starken 33:19 Minuten auf Platz zwei. Reinhard Brandewie (37:44 Minuten) als Vierter der Altersklasse M-50 und Junior Matthias Schütte als Vierter der Juniorenwertung (35:28 Minuten) rundeten den starken Garreler Auftritt in der Landeshauptstadt ab. Derweil holte der VfL Löningen angeführt vom Gesamt-Vierten Lars Spickhoff (35:11 Minuten) sowie mit Erik Siemer und Marvin Pohl Platz eins in der U-20-Teamwertung.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.