• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fußball-Bezirksliga: Leitwolf Jan Einhaus zeigt Abstiegsgespenst Zähne

22.10.2010

KREIS CLOPPENBURG Ein Drittel der Saison ist absolviert, und die Fußball-Bezirksligisten SV Peheim und SV Emstek laufen der Musik hinterher. Die Peheimer haben zwar aus den letzten zwei Begegnungen vier Punkte mitgenommen, sie sind aber immer noch das Schlusslicht der Tabelle. Sie gastieren am Sonntag, 15 Uhr, beim SV Holdorf. Zeitgleich versucht der SV Emstek in Bakum, seinen vierten Saisonerfolg einzufahren.

Die Ligakonkurrenten SV Molbergen und BV Cloppenburg II sind ebenfalls gefordert. Der SVM empfängt an diesem Freitag den Sechsten GW Mühlen. Los geht es um 19 Uhr. Die BVC-Reserve tritt am Sonnabend, 17 Uhr, bei Amasyaspor Lohne an.

SV Molbergen - GW Mühlen. Der SV Molbergen rangiert mit 13 Zählern auf dem neunten Platz. Während sich andere Trainer über so viele Punkte freuen würden, hadert SVM-Coach Martin Sommer mit der Punkteausbeute seiner Elf. „Wir haben leider in den letzten Spielen viele Punkte liegen gelassen.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Dabei fiel auf, dass die Molberger immer wieder in der Schlussphase entscheidende Treffer kassierten – wie zuletzt in Damme, als RWD-Goalgetter Stefan Brägelmann in der 84.Minute den Siegtreffer markierte. „Wir haben so gut verteidigt und sind am Ende leider nicht belohnt worden“, ärgert sich Sommer, der alle Mann an Bord hat.

SC Bakum - SV Emstek. Erneut muss Emsteks Trainer Detlef Moss auf wichtige Spieler verzichten. Es gilt, im defensiven Mittelfeld Sascha Middendorf (Bänderverletzung) zu ersetzen. Mit Dennis Vaske fällt ein weiterer Schlüsselspieler aus. Es besteht der Verdacht, dass der Offensiv-Allrounder einen Bandscheibenvorfall hat. Er konnte diese Woche genauso wenig trainieren wie Björn Feldhaus.

Der Routinier plagt sich mit Rückenschmerzen herum. „Ob Björn spielen kann, ist mehr als fraglich“, sagt Moss. Er ist dennoch überzeugt, dass sein Team in Bakum bestehen wird. „Wenn alle an einen Strang ziehen, werden wir punkten.“

Amasyaspor Lohne - BV Cloppenburg II. BVC-Spielertrainer Til Bettenstaedt muss in Lohne wahrscheinlich auf Timo Lübbe verzichten. Der Abwehrspieler – der in der Viererkette die Position des linken Außenverteidigers besetzt – ist am Oberschenkel verletzt. „Sein Ausfall träfe uns hart. Schließlich hat er bisher alle Spiele von Anfang an mitgemacht“, sagt Bettenstaedt. Sollte Lübbe nicht spielen können, würde der rechte Außenverteidiger Jan große Kohorst auf seine Position rücken. „Ich vertraue Jan. Er hat das schon oft genug gespielt, obwohl er kein Linksfuß ist“, sagt Bettenstaedt, der auf die Verletzten Eftimios Stoimenou und Andreas Oer verzichten muss

SV Holdorf - SV Peheim. Trotz der schlechten Lage – der SVP hat in zehn Spielen nur vier Punkte geholt – behalten die Peheimer die Nerven. „Wir werden da unten schon wieder rauskommen. Wir kämpfen ja nicht das erste Mal gegen den Abstieg“, sagt Peheims Kapitän Jan Einhaus.

Der kampfstarke Leitwolf weiß aber auch, dass es an der Zeit ist, ein Erfolgserlebnis einzufahren. Sonst droht die Konkurrenz zu enteilen. „Wir müssen zusehen, dass wir in Holdorf gewinnen. Und wenn wir richtig dagegenhalten, wird uns das auch gelingen“, sagt Einhaus.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.