• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Leichtathletik: Lena Meyer stellt Kreisrekord auf

27.04.2010

KREIS CLOPPENBURG Die Nachwuchs-Leichtathleten des VfL Löningen und der SG Essen-Garthe-Molbergen haben am Wochenende bei Wettkämpfen in Papenburg, Delmenhorst und Sulingen starke Leistungen gezeigt. Herausragend: Lena Meyer (VfL Löningen) stellte in Sulingen einen Kreisrekord über 2000 Meter in der Altersklasse Schülerinnen W13 auf. Im Rahmen-Wettbewerb der Landesmeisterschaft unterbot sie in 6:56,92 Minuten erstmals die Sieben-Minuten-Marke.

Während der Bahneröffnung in Papenburg siegten ihre Teamkollegen Steffen Brümmer (männliche Jugend B/9:44,42 Minuten) und Nadine Aselage (weibliche Jugend B/11:40,81 Minuten) jeweils über 3000 Meter.

Maximilian Hömme gewann den Dreikampf der männlichen Jugend A mit 1460 Punkten. Er überzeugte im 100-Meter-Lauf (12,40 Sekunden) und im Kugelstoßen (10,28 Meter). Josef Hiemann wurde im Dreikampf mit 1175 Punkten Dritter. Katharina Ludlage wurde Zweite im Dreikampf der weiblichen Jugend A mit 1313 Punkten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch beim Schülersportfest in Delmenhorst räumten die Löninger ab. Rico Bergmann-Czapla feierte einen Doppelsieg. Er gewann den Hochsprung mit übersprungenen 1,68 Metern. Mit 5,00 Metern siegte er zudem im Weitsprung der Schüler M14. 8,87 Meter im Kugelstoßen bedeuteten Platz zwei.

Überdies gewannen Tobias Hagedorn (M14 in 3:07,01 Minuten) und Phillipp Schwegmann (M15 in 3:22,78 Minuten) jeweils über 1000 Meter. Der elfjährige Dustin Pohl (M 11) wurde mit 3:24,33 Minuten Zweiter. Julius Moormann (M10) sicherte sich mit 8,75 Sekunden über 50 Meter und 3,40 Meter im Weitsprung zweimal Rang zwei.

Bei den Schülerinnen W14 gab es einen Doppelsieg über 100 Meter. Jasmin Steinrück siegte in 14,05 Sekunden vor Mareike Hinners (14,57 Sekunden). Jana Schulte gewann den Weitsprung der Schülerinnen W14.

Phillipp Schwegmann holte sich den Sieg im Kugelstoßen der Schüler M15. Wiebke Scheper (Schülerinnen W7) triumphierte zweimal. Sie gewann den Weitsprung und über 50 Meter.

Auch die Athleten der SG Essen-Garthe-Molbergen beeindruckten in Delmenhorst. Der 15-jährige Molberger Jannis Niemann siegte mit persönlichen Bestleistungen im 100-Meter-Lauf (13,08 Sekunden) und im Hochsprung (1,60 Meter). Den Weitsprung gewann er ebenfalls mit einer persönlichen Bestleistung (5,43 Meter). Damit qualifizierte er sich für die Landesmeisterschaft. Zusammen mit Dennis Grätsch, Henrik Hülsmann und Sebastian Werrelmann siegte er auch in der 4x100-Meter-Staffel. Henrik Hülsmann gewann zudem noch den 100-Meter-Lauf der 14-Jährigen und belegte im Weitsprung (4,31 Meter) Platz drei. Sebastian Werrelmann (M15) wurde im Weitsprung und über 100 Meter Zweiter. Willi und Martin Gorr sowie Andreas Lange belegten in ihren Altersklasse über 75 Meter jeweils Platz zwei. Felix Gorr (4.) und Florian Kuhn (3.) erreichten ebenfalls vordere Platzierungen.

Imke Neuenstein (Mädchen M15) gewann den 100-Meter-Lauf mit einer persönlichen Bestzeit (13,63 Sekunden). Damit qualifizierte sie sich für die Niedersachsenmeisterschaft. Das gleiche Kunststück gelang Isabella Kuhn, die im 800-Meter-Lauf der Altersklasse W14 in 2:40,12 Minuten souverän siegte und sich ebenfalls für die Landesmeisterschaft qualifizierte.

Julia Götting siegte im Hochsprung (1,53 Meter). Auch sie startet bei der Landesmeisterschaft. Die 13-Jährige gewann zudem den Weitsprung (4,65 Meter) und belegte im Kugelstoßen mit 8,08 Meter Rang zwei. Mit dritten Plätzen im Speerwurf und im 75-Meter-Lauf bewies sie ihre Vielseitigkeit.

Auch Sarah Möhlenkamp und Valentina Kuhn überzeugten bei ihren ersten Wettkämpfen. „Mit vier Startern bei den Landesmeisterschaften konnten wir nicht rechnen“, sagte Gustav Möller, Abteilungsleiter der SG. „Das ist ein toller Erfolg.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.