• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Lena Zimmermanns Lupfer entscheidet torreiches Spiel

14.09.2010

KREIS CLOPPENBURG Die in der Landesliga spielenden Fußballerinnen des BV Cloppenburg II haben am Wochenende ihren ersten Saisonsieg gefeiert. Sie bezwangen die DJK Schlichthorst daheim mit 5:3 (0:1). Dagegen musste die SG Neuscharrel/Altenoythe eine Niederlage hinnehmen. Sie verlor bei Vorwärts Nordhorn 1:3 (1:2).

Vorwärts Nordhorn - SG Neuscharrel/Altenoythe 3:1 (2:1). Die Gäste machten sich das Leben selbst schwer: Vorwärts ging dank eines Fehlers von SG-Torhüterin Pia Peukert in der 12. Minute in Führung. Acht Minuten später nutzten die Gastgeberinnen einen groben Abwehrfehler der SG zum 2:0. Anschließend übernahmen die Gäste das Kommando. Sonja Stammermann erzielte den Anschlusstreffer (32.). Indes vergab die Elf von Trainer Gerd Berling weitere gute Chancen.

Auch im zweiten Durchgang war die SG besser. Allerdings ließ sie gleich fünf hundertprozentige Möglichkeiten aus. So kam es, wie es kommen musste: Nordhorn erhöhte in der 74. Minute mit einem Foulelfmeter auf 3:1, während es den Gästen bis zum Schlusspfiff nicht gelang, den Ball im Nordhorner Tor unterzubringen.

Coach Gerd Berling: „So ein Spiel darf man nicht verlieren. Wir haben gut gespielt, aber uns selbst durch Abwehrfehler und Unvermögen geschlagen.“

SG: Pia Peukert - Berling, Dänekas, Keizer, Bunten, Block, Bronn, Schlangen, Behrends, Anna Peukert, Stammermann. Eingewechselt: Lücking, Andersen, Urbansky.

BV Cloppenburg II - DJK Schlichthorst 5:3 (0:1). Die BVC-Reserve erspielte sich zunächst gute Möglichkeit, hatte aber im Abschluss Pech. Doch auch Schlichthorst war gefährlich: In der 24. Minute kratzte Ulrike Plötz den Ball gerade noch von der Line. Zwei Minuten später gingen die Gäste sogar mit einem herrlichen Freistoßtreffer in Führung.

Doch im zweiten Durchgang hatte Cloppenburg die Partie im Griff. Julia Ennen nutzte in der 56. Minute ein Zuspiel Ulrike Plötz’ zum Ausgleich. Dann legte sie Lena Zimmermann das 2:1 auf (59.). In der 67. Minute vollstreckte Zimmermann dann ein Zuspiel Elke Meyers. Doch es blieb spannend. Schlichthorst verkürzte in der 73. Minute auf 2:3. Aber Cloppenburg schlug zurück: Nadine Luker vollendete einen Alleingang mit dem 4:2. Die Gäste waren jedoch hartnäckig. Drei Minuten vor Schluss nutzten sie ein Missverständnis der BVC-Abwehr zum erneuten Anschlusstreffer. Doch die Cloppenburgerinnen behielten die Nerven: Mit einem frechen Lupfer entschied Lena Zimmermann die Partie in der 88. Minute.

BVC II: Sigiel - Plötz, Birne, Maike Moormann, Maike Hochartz (30. Skibba), Westerhoff (75. Sabrina Weber), Sabrina Weber (31. Luker), Wolter (52. Meyer), Maira Weber (46. Ennen), Zimmermann, Feldhaus (80. Maira Weber).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.