• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fußball-Bezirksliga: Letzter Aufgalopp vor heimischer Kulisse

21.11.2014

Altenoythe Der Fußball-Bezirksligist SV Altenoythe kommt seit Beginn der Saison wie ein Stehaufmännchen daher. Die Hohefelder mussten schon einige Rückschläge einstecken – in Form von Personalproblemen und Niederlagen. Aber sie berappelten sich immer wieder: Zum Beispiel als vor Kurzem auf einen enttäuschenden Auftritt in Emstek (1:2) eine starke Leistung beim SV Holdorf (3:1) folgte. „Die erste halbe Stunde war richtig gut“, sagt Altenoythes Trainer Steffen Bury vor dem letzten Heimspiel im Jahr 2014 an diesem Sonnabend, 14 Uhr, gegen SW Osterfeine.

Nur ein Manko hat Bury im Spiel seiner Elf ausgemacht: „Wir haben es nicht geschafft, über 90 Minuten die Konzentration hochzuhalten“, sagt Bury.

Das hatte allerdings keine negativen Folgen, weil Torhüter Joscha Wittstruck die wenigen Holdorfer Chancen entschärfen konnte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Wie schon gewohnt, muss Bury auch im Spiel gegen Osterfeine Spieler ersetzen. Andre Brünemeyer, Lando Matantu und Matthias Lukas sind verletzt. Daniel Raker ist beruflich verhindert.

Der Einsatz von Stefan Brünemeyer ist offen. Der Kapitän musste bereits in Holdorf aufgrund eines Pferdekusses pausieren. Felix Speckmann hat seine Rotsperre abgesessen und gehört wieder dem Kader an.

Doch während einige Clubs unter der Last solcher Personalsorgen zusammenbrechen oder stets und ständig mit dem Schicksal hadern, präsentiert sich der SV Altenoythe gefestigt – dank des breiten Kaders. Bisher kamen 23 Spieler – inklusive Bury – zum Einsatz.

Auch Osterfeines Spielertrainer Alket Zeqo konnte nicht immer auf seine Bestbesetzung zurückgreifen. Bei den Schwarz-Weißen steht und fällt fast alles mit den erfahrenen Kräften wie Christian Harpenau und Michael Bergmann. Der Mittelfeldspieler ist schon seit Jahren für SWO auf Bezirksebene aktiv. Seine gefährlichen Standards haben schon so manches Team aus dem Kreis Cloppenburg zur Verzweiflung gebracht. Der Mittelfeldspieler glänzt somit nicht nur in seiner Rolle als Führungsspieler, sondern auch als Torschütze. In der vergangenen Saison erzielte er in 24 Partien acht Tore. Insgesamt kommt er seit der Serie 2010/2011 auf 43 Treffer.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.