• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Letztes SVC-Aufgebot soll Karre aus dem Dreck ziehen

08.03.2013

Cloppenburg Verlieren verboten: Die Kellerkinder der Fußball-Kreisliga müssen in die Hufe kommen. Der SV Thüle bekommt es zu Hause mit dem SV Harkebrügge zu tun. Der SV Cappeln empfängt den SC Winkum.

SV Cappeln - SC Winkum. Die Cappelner treten mit dem letzten Aufgebot an. Michael Münzebrock (Bänderdehnung) und Paul Pstragowski (Achillessehnenanriss) fallen aus. Fraglich ist, ob die angeschlagenen Fabian Ostendorf und Ansgar Wedemeyer auflaufen können. Neben der personellen Situation kommen noch die sportlichen Probleme hinzu. Der SV Cappeln ist Tabellenletzter.

Zuletzt verlor Cappeln in Sternbusch 0:1. „Das war ein Rückschlag, denn ein Remis wäre dringewesen“, sagt Cappelns Trainer Frank Kohlsdorf. Gegen Winkum müsse jetzt die Wende eingeläutet werden. „Machen wir uns doch nichts vor, wir müssen einen Sieg einfahren“, so Kohlsdorf. Er hat mit seinem Team in den letzten Wochen verschärft am Torabschluss gearbeitet. „Wir müssen vorne gefährlicher werden“, fordert Cappelns Trainer (Sonntag, 15 Uhr).

SV Strücklingen - SV Molbergen. Die Strücklinger hatten am vergangenen Wochenende spielfrei. Das angesetzte Auswärtsspiel in Winkum fiel aus (Freitag, 19.30 Uhr).

BW Ramsloh - SV Bethen. Beide Teams legten am letzten Spieltag eine Bauchlandung hin. Ramsloh verlor in Lastrup 2:3, während die Bether daheim gegen den SV Bösel eine 1:4-Pleite kassierten (Sonntag, 15 Uhr).

BV Garrel - SC Sternbusch. Die Saison läuft zwar noch auf Hochtouren, doch im Hintergrund arbeiten die Verantwortlichen beider Clubs am Kader für die neue Saison. Der SCS verpflichtete in dieser Woche Peter Hölzen als Trainer für 2013/2014. Der BVG versuchte derweil vergeblich nach NWZ -Informationen Konrad Höfling und Musa Cabuk vom SV Molbergen loszueisen. Sie bleiben dem SVM treu (Sonntag, 15 Uhr).

SV Thüle - SV Harkebrügge. Der SV Thüle und der SV Harkebrügge stecken im Abstiegskampf. Die Gäste haben bereits vier Punkte Rückstand auf das rettende Ufer (Sonntag, 15 Uhr).

SV Peheim - SV Bevern. Schwere Aufgabe für Bevern: Die Peheimer kassierten daheim erst sieben Gegentore. So gaben sie in der Arena am Fernsehturm nur vier Punkte ab (Sonntag, 15 Uhr).

SV Bösel - SF Sevelten. Beim SV Bösel feierte Neuzugang Roland Matejkó im Spiel in Bethen (4:1) einen starken Einstand. Er erzielte sogar ein Tor. Nun will er mit seinem Team gegen die abstiegsbedrohten Sevelter nachlegen (Sonntag, 15 Uhr).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.