• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

2. Linderner Hallensportfest: Beste Stimmung unterm Dach

29.11.2018

Lindern Beste Stimmung unterm Dach: Beim zweiten Linderner Hallensportfest ließen sich die vielen Zuschauer von den guten Leistungen der Leichtathletik-Talente (U-10 bis U-14) förmlich mitreißen. Vor allem bei den Staffelwettbewerben kochte es in der Halle. Diese gute Anfeuerung schien auch die Sportler zu beflügeln. Bei der Pendelstaffel (Sprint/Hindernis) der U-10 holten sich die Jungen des VfL Löningen den Sieg. Bei den Mädchen war die Leistung des SV Sparta Werlte nicht zu toppen gewesen.

Über die 4x1 Runde der U-12 zeigten sich die Jungen von Lindern in Topform und schnappten sich den ersten Platz. Bei den Mädchen ging der erste Platz an den VfL Löningen. Über 4x2 Runden der U-14-Mädchen hieß das Siegerinnenteam StG Löningen-Lindern.

Bereits vor den Staffelwettbewerben hatten sich die rund 80 Kinder ins Zeug gelegt. Bei den Jungen der M-8 erwischte Hannes Lammers einen Sahnetag. Er durfte insgesamt drei Siege bejubeln. Im 30-Meter-Sprint, im Scherhochsprung und im Standweitsprung ließ er die Konkurrenz hinter sich.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bei der M-9 feierte Hanno Eck vom VfL Löningen Doppelsiege. Er war beim Hochsprung und im Ballwerfen ganz vorne. Hannes Fischer (Lindern) zeigte sich auch gut in Schuss. Er war im Sprint und im Standweitsprung der Beste. Marten Soboll (Lindern) krönte seine guten Auftritte bei der M-11 mit Siegen im Hochsprung und im Kugelstoßen. Bei den Mädchen der W-8 sicherte sich Svea Lüken im Sprint und im Standweitsprung den ersten Platz. Marina Benken triumphierte im Hochsprung und im Ballwerfen.

Pia Albers (VfL Löningen) gewann den Sprint über 30 Meter und den Hochsprungwettbewerb bei der W-11. Dies packte Sophie Scheidt (VfL) in der Altersklasse W-12. Der VfL Löningen stellte den größten Teil an Athleten. Neben dem VfL Löningen waren auch der BV Garrel, Sparta Werlte (Emsland) und Gastgeber SW Lindern mit Abordnungen vertreten.

Nicht nur für die teilnehmenden Kinder, die alle eine Urkunde erhielten, dürfte es ein aufregender Tag gewesen sein, sondern auch für die Zuschauer. Sie erlebten den Leichtathletik-Sport hautnah. Unterstützt wurde die Veranstaltung von den Eltern der Linderner Kinder und von Kampfrichtern aus Löningen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.