• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Volleyball: Löningerinnen stehen vor wichtigen Heimspielen

01.11.2019

Löningen /Cappeln /Lindern /Cloppenburg Bloß nicht vom Tabellenplatz blenden lassen: Die Verbandsliga-Volleyballerinnen des SV Cappeln spielen an diesem Samstag bei BW Emden-Borssum. Der Gegner ist Vorletzter, hat aber auch erst zweimal gespielt.

Volleyball, Frauen Verbandsliga, Samstag, ab 14 Uhr (Copernicus-Gymnasium): VfL Löningen - SV Bad Laer II. VfL Löningen - BW Lohne. Gegen die Tabellennachbarn müssen die Löningerinnen in eigener Halle ihren dritten Tabellenplatz verteidigen. Sollte dies mit zwei Siegen gelingen, hätte Löningen schon mehr als die ersten Schritte für den Klassenerhalt getan. Aber der Aufsteiger muss konzentriert bleiben, um die Punkte zu erreichen. Besonders das Lokalderby gegen die junge eingespielte Truppe aus dem Nachbarkreis dürfte für die Zuschauer ein spannendes Erlebnis werden.

Samstag, etwa 18 Uhr (Sportzentrum BW Borssum): BW Emden-Borssum - SV Cappeln. Der Tabellenerste zu Gast beim Vorletzten – nichts könnte leichter aussehen für den SVC. Dabei gilt eigentlich die ostfriesische Mannschaft als der Favorit, denn als Oberliga-Absteiger hat Emden-Borssum immerhin Spielerinnen mit Regionalliga-Erfahrung, die jahrelang in der Oberliga gespielt haben. Zudem sind die Gastgeberinnen gut eingespielt. Cappelns Gegner hat das Heimrecht, und der SVC hat in der Vorbereitung in der ersten Runde des Verbandspokals das Endspiel gegen die Ostfriesen mehr als deutlich verloren. Emden hat erst zwei Spiele bislang absolviert – ein Sieg, eine Niederlage – und hat den vorletzten Platz nur aufgrund der wenigen Spiele eingenommen.

Darin könnte aber der Vorteil für den SV Cappeln liegen: Gut in die Saison gestartet, tolle Stimmung in der Mannschaft, reist immerhin als Tabellenführer an und hat schon vier Spiele (drei gewonnen, eins im Tiebreak verloren) absolviert.

„Wir wissen diese Momentaufnahme schon gut einzuschätzen“, gibt sich Trainer Ludger Ostermann nicht zu euphorisch. „Als wir letzte Woche auf der Rückfahrt von Salzbergen vom Tabellenplatz 1 erfahren haben, haben wir uns natürlich alle riesig gefreut und einen darauf angestoßen, aber dann sind die Mädels wieder zu den „wichtigen“ Dingen im Leben zurückgeschwenkt: die Kleiderfrage für den Sportlerball Ende November“, schmunzelt Ostermann.

Die gute Laune der Cappelner trübt allerdings das Verletzungspech von Tanja Jansen, die wohl ausfallen wird. Genauso steht auch die Teilnahme von Christina Schumacher auf der Kippe, die unter der Woche krankheitsbedingt kürzer treten musste.

Bezirksliga, Sonntag, 10 Uhr: VfL Oythe IV - SW Lindern. Beim Tabellenführer in Oythe stehen die Linderner Spielerinnen vor einer schweren aber nicht unlösbaren Aufgabe. Auch der Tabellenführer hat in dieser Saison schon verloren, und so werden in fast jedem Spiel dieser Liga die Karten neu gemischt.

Kreisliga Oldenburg Staffel 2, Sonntag, 10 Uhr:1. VV Vechta - VfL Löningen III. 1. VV Vechta - SV Cappeln II. Beim Aufsteiger in Vechta dürfte es für die Nachwuchsmannschaften aus Cappeln und Löningen schwer werden, Punkte zu holen. Die eingespielte Vechtaer Mannschaft hat in der Vorbereitung für ihre ersten Saisonspiele gegen höherklassige Mannschaften starke Leistungen gezeigt.

Die Cappelner könnten allerdings ein schwerer Brocken werden. In ihrem ersten Saisonspiel verloren sie gegen Tabellenführer Wildeshausen nur knapp mit 2:3.

Kreisklasse Oldenburg Staffel 1, Samstag, ab 15 Uhr (Sport- und Mehrzweckhalle Lindern): SW Lindern III - Viktoria Elisabethfehn II. SW Lindern III - TSG Westerstede IV. SW Lindern III trifft in seinen ersten Saisonspielen auf den Tabellenführer aus Elisabethfehn und auf den Tabellenletzten aus Westerstede. Niederlage und Sieg wären deshalb die normale Bilanz.

Männer Bezirksliga Oldenburg/Ostfriesland, Samstag, ab 15 Uhr (Grundschule Sonnentau): Viktoria Elisabethfehn - MTV Aurich. Viktoria Elisabethfehn - VSG Holtland/Uplengen. Wenn die Elisabethfehner sich in eigener Halle gegen die sich in ihrer Tabellenumgebung befindlichen Gegner aus Aurich und Holtland/Uplengen durchsetzen sollten, könnten sich die Viktorianer im oberen Tabellendrittel festsetzen und ihre Saisonziele nach oben hin ausrichten. Bei zwei Heimniederlagen hätte man nur noch den Klassenerhalt vor Augen.

Samstag, 15 Uhr: TG Wiesmoor II VfL Löningen. In Wiesmoor, bei der dortigen Reserve, müssten die Löninger alle Spieler an Bord haben, um mit einen Sieg nach Hause zu fahren. Da die zweite Mannschaft erst am Sonntag spielt, könnten die Jugendspieler mit nach Wiesmoor fahren, um das Team zu unterstützen.

Bezirksklasse Oldenburg/Ostfriesland, Sonntag, 10.30 Uhr: VfL Löningen II - Oldenburger TB V. VfL Löningen II - BW Ramsloh. Im Duell der sieglosen Teams messen der VfL Löningen II und der Oldenburger TB V ihre Kräfte. Es ist die Chance für die Löninger Reserve, die ersten Punkte zu holen. Im zweiten Spiel gegen BW Ramsloh sind die Löninger klarer Außenseiter.

Kreisliga Oldenburg/Ostfriesland Staffel 2, Sonntag, 10 Uhr: VfL Wildeshausen II - TV Cloppenburg II. VfL Wildeshausen II - SW Lindern. Normalerweise sind die Cloppenburger Vereine klarer Außenseiter in Wildeshausen. Die Wildeshauser Reserve ist den führenden Mannschaften fast ebenbürtig, und die Cloppenburger Teams befinden sich im Tabellenkeller nach den ersten Spielen der Saison. Die jungen Spieler könnten aber große Fortschritte gemacht haben, so dass Überraschungen möglich sind.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.