• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Volleyball: Verbandsligist VfL Löningen in Lingen nur Außenseiter

17.11.2017

Löningen /Cappeln Die Männer des VfL Löningen wollen in der Volleyball-Bezirksliga weiter oben mitmischen. In ihren beiden Heimspielen sind sie der Favorit.

Volleyball, Frauen Verbandsliga 1, Samstag, 15 Uhr: MTV Lingen - VfL Löningen. Beim ungeschlagenen Tabellenzweiten MTV Lingen wird die Aufgabe für den VfL zwar schwer, aber in dieser ausgeglichenen Liga kann fast jeder jeden schlagen. Löningen verlor dreimal jeweils im Tiebreak, den letzten gewann der VfL – ein gutes Omen?

Landesliga 2, Samstag, ab 15 Uhr (Sporthalle Bahnhofstraße): TV Cloppenburg II - VC Osnabrück IV. TV Cloppenburg II - TuS Neuenkirchen. Die Cloppenburger Reserve um Trainerin Karoline Meyer ist noch ohne Punktgewinn. Aber gegen den Tabellensechsten VC Osnabrück IV und danach den ebenfalls auf einem Abstiegsplatz befindlichen TuS Neuenkirchen, der wie die TVC-Zweite bislang noch keinen Satz gewonnen hat, soll sich dies ändern.

Die Osnabrückerinnen haben in ihren vier Spielen immerhin drei Punkte einfahren können. Da sie jeweils einen Satz gegen Spitzenteams (VC Osnabrück III und SC Spelle-Venhaus II) holten, wird es für den TVC eine schwere, aber nicht unmögliche Aufgabe werden.

Es wird ein anstrengendes Wochenende für die Cloppenburgerinnen, denn die Mehrzahl der Spielerinnen muss einen Tag später ab 10 Uhr in Bad Laer bei den Bezirks-Quali-Meisterschaften der Jugend antreten. Aber sie sind vollzählig, kämpferisch eingestellt und hoch motiviert.

Bezirksliga, Samstag, etwa 16 Uhr: Arminia Rechterfeld - VfL Löningen II. Geringe Siegchancen hat die Löninger Reserve in Rechterfeld, denn die starken Gastgeberinnen sind in eigener Halle ungeschlagen. Aber zuvor spielt Rechterfeld gegen die ungeschlagenen Bloherfelderinnen und könnte vielleicht in diesem Duell genügend Kraft lassen, um Löningen eine Überraschung gestatten zu müssen.

Männer Bezirksliga Süd, Samstag, 15 Uhr (Copernicus-Gymnasium): VfL Löningen - TSG Burhave. VfL Löningen - VG Delmenhorst/Stenum III. Mit zwei Heimerfolgen würden die Männer der führenden Delmenhorster Spielgemeinschaft II auf den Fersen bleiben.

Frauen Kreisliga Oldenburg Süd, Samstag, ab 15 Uhr (Sporthalle Cappeln): SV Cappeln II - VfL Löningen III. SV Cappeln II - 1. VV Vechta II. Der SV Cappeln II ist klarer Favorit gegen die beiden Tabellenschlusslichter, doch die Gäste des VfL Löningen III sind durch ihre beiden Saisonsiege beflügelt und geben sich sicher nicht kampflos geschlagen.

Kreisklasse Oldenburg Mitte, Sonntag, ab 10 Uhr (Sporthalle Cappeln): SV Cappeln III - Wardenburger TV. SV Cappeln III - TV Cloppenburg V. Gegen den ungeschlagenen und ohne Satzverlust an der Tabellenspitze rangierenden Gast aus Wardenburg ein schönes Spiel den Zuschauern bieten, um danach gegen den Tabellenvorletzten TV Cloppenburg V zu gewinnen, sollte Ziel des Gastgebers sein.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.