• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Leichtathletik: Löninger Schülerteams zeigen gute Leistungen

06.05.2019

Löningen /Damme Die Schülerinnen und Schüler aus Löningen haben sich vor Kurzem in Damme beim Kreisgruppenentscheid „Jugend trainiert für Olympia“ in der Sparte Leichtathletik stark präsentiert. Die Mädchen des Copernicus Gymnasiums Löningen (CGL) qualifizierten sich für den Bezirksentscheid. Zudem waren drei Teams der St-Ludgeri Realschule dabei, so viele wie seit Jahren nicht mehr.

Das CGL setzte in diesem Jahr alles auf eine Mannschaft, da nach zwei Landessiegen in den Jahren 2017 und 2018 in diesem Jahr in der Klasse Wk III das große Ziel lautet: „Wir wollen zum Bundesfinale in Berlin.“ Doch dazu müssen drei Ausscheidungen überstanden werden.

Die Erste meisterten die Mädchen souverän: Mit insgesamt 6657 Punkten siegten sie mit über 1100 Zählern Vorsprung und qualifizierten sich damit für den Bezirksentscheid am 22. Mai in Wilhelmshaven. Lediglich im Jahr 2015 hatte das damalige CGL-Team noch mehr Punkte geholt.

Die höchste Punktzahl (1076) sicherte dem CGL diesmal die 4x75-m-Staffel, die gute 39,5 Sekunden lief. Sehr gut präsentieren sich die beiden Ballwerferinnen Jasmin Engelmann und Mona Böhmann, die beide 46 Meter weit warfen und somit 1032 Punkte sammelten.

Aber auch die Sprinterinnen Jenny Ludmann und Pia Busse zeigten mit jeweils 10,2 Sekunden über 75 Meter einen starken Auftritt. Sie kamen auf 964 Punkte. Luft nach oben gibt es für den Bezirksentscheid noch im Weitsprung und im Kugelstoßen. Im Weitsprung machte sich die fehlende Wettkampfpraxis bemerkbar, passte der Anlauf doch eher selten. Hier wurden wertvolle Punkte verschenkt.

Das Kugelstoßen war die schwächste Disziplin der CGL-Mannschaft – da stehen noch einige Übungseinheiten an. Im Hochsprung sammelten Sophie Scheidt und Pia Albers wertvolle Punkte mit übersprungenen 1,44 m beziehungsweise 1,40 m. Sonja Richter überzeugte über 800 m mit 2:36,0 Minuten.

In der WK III startete auch ein Mädchen-Team der St.Ludgeri Realschule. Es belegte mit 5505 Punkten den zweiten Platz. Das Team steigerte sich gegenüber dem Vorjahr um mehr als 600 Zähler. Auch hier sammelte die 4x75-m-Staffel (Johanna Nordmann, Marie Burs, Angelina Weischnur und Johanna Moorkamp) mit 41,8 Sekunden die meisten Punkte (950) Marie Burs überzeugte im Weitsprung mit 4,24 m, und Johanna Nordmann lief über 75 m 10,7 Sekunden. Angelina Weischnur sprang im Hochsprung mit 1,32 m eine neue persönliche Bestleistung. Nur wenige Punkte sammelten die Mittelstrecklerinnen.

Die Jungen der WK III belegten mit 5555 Punkten den dritten Platz. Sie steigerten sich gegenüber 2018 um mehr als 300 Punkte. In diesem Team waren es die 800-m-Läufer Fynn Mesch (2:24,0 Minuten) und Nam Nguyen (2:29,0), die die meisten Punkte verbuchten. Lukas Rohen sprang gute 1,52 m hoch. Das Kugelstoßen brachte auch den Jungen die geringste Punkteausbeute.

Die Jungen der WK IV wurden ebenfalls Dritte. Sie kamen auf 3939 Punkte. Nur 2016 war man in dieser Gruppe besser. Die 4x50-m-Staffel (Simon Hoormann, Noah Tönnies, Laurenz Burke und James Wulf) erreichte mit 30,7 Sekunden und 775 Punkten das beste Ergebnis. Zahlreiche Punkte errangen zudem Laurenz Burke und James Wulf im Weitsprung (4,00 m, 388 Punkte bzw. 3,75 m, 359), Johann Rolfes über 800 m (2:51,0 Minuten, 365), Laurenz Burke im 50-m-Sprint (7,8 Sekunden, 352) und Marten Soboll im Hochsprung (1,24 m, 340). Für sie war das Ballwerfen die schwächste Disziplin.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.