• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Tennis-Landesliga: Löningen darf nach Sieg im Doppel Punkte mitnehmen

01.06.2011

KREIS CLOPPENBURG Drei Siege im Einzel, einer im Doppel: Die Löninger Landesliga-Tennisspielerinnen haben am Wochenende in Dinklage gewonnen.

Frauen, Landesliga, TC Dinklage - VfL Löningen 2:4. In den Einzeln konnten die Gäste mühelos auftrumpfen. Marina Eick (6:3, 6:0), Alexandra Feldhaus (6:4, 6:1) und Ulrike Schrandt (6:1, 6:4) sorgten für eine klare Löninger Führung. Da war es auch halb so schlimm, dass sich Kathrin Brümmer deutlich geschlagen geben musste (1:6, 3:6). Im Doppel hatten Marina Eick und Alexandra Feldhaus zunächst Probleme. Sie konnten den ersten Durchgang erst im Tiebreak für sich entscheiden. Allerdings machten sie im zweiten Satz kurzen Prozess (6:1), so dass das Spiel entschieden war. Die Niederlage des Duos Katharina Janssen/Schrandt (5:7, 2:6) fiel nicht mehr ins Gewicht.

Verbandsliga, TC VfL Osnabrück - Essener TV 4:2. Nicole Kannen (2:6, 1:6), Anne Kortenbrock (2:6, 1:6) und Vanessa Hörsting (0:6, 1:6) waren chancenlos. Lediglich Nicole Ostendorf konnte ihrer Kontrahentin Paroli bieten. Mehr noch, sie setzte sich mit 7:6, 5:7 und 6:3 durch. Dem Doppel Kannen/Kortenbrock (6:7, 5:7) fehlte in einem engen Match in den entscheidenden Phasen das Glück. Auch Ostendorf/Hörsting machten es den Osnabrückerinnen schwer, im dritten Satz lief dann aber nicht mehr viel zusammen (4:6, 6:4, 6:1).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Verbandsklasse, Hunteburger SV - BV Kneheim 4:2. Julia Nienaber ließ im Einzel zu viele Break-Chancen ungenutzt, so dass sie sich 3:6 und 4:6 geschlagen geben musste. Auch Christine Meyer stand am Ende mit leeren Händen da. Nach einem hart umkämpften ersten Satz (6:7) verlor sie Durchgang zwei deutlich. Christiane Wolke dominierte Satz eins (6:1) und gewann schließlich auch den zweiten Satz (6:4). Dorothee Ludlage wurde wieder einmal nicht richtig gefordert. Sie siegte im Schnelldurchgang (6:0, 6:1). So stand es nach den Einzeln 2:2. Im Doppel mussten sich Meyer/Wolke zwar klar geschlagen geben (3:6, 5:7), aber im zweiten Doppel kam Hoffnung auf. Nienaber/Ludlage holten Satz eins (6:3), zogen am Ende aber doch noch den Kürzeren (4:6, 4:6 ).

Essener TV II - TSV Wallenhorst 0:6. Keine Chance im Einzel: Stefanie Nietfeld (2:6, 5:7), Franziska Nacke (4:6, 3:6), Kerstin Nietfeld (2:6, 2:6) und Katrin Nacke (1:6, 0:6) konnten nicht einen Satz gewinnen. Im Doppeln lief es nicht besser: F. Nacke/K. Nietfeld (3:6, 3:6) blieben ebenso ohne Satzgewinn wie St. Nietfeld/K. Nacke (2:6, 2:6).

1. Bezirksliga, Wilhelmshavener THC - SV BW Galgenmoor 5:1. Den Galgenmoorer Ehrenpunkt holte Insa Kühling-Thees (6:2, 6:1) im Einzel. Anna-Lisa Klekamp (3:6, 1:6), Anne Wesselmann (1:6, 3:6) und Nicole Schlömer (5:7, 2:6) waren chancenlos. Die Doppel konnten Klekamp/Kühling-Thees (2:6, 6:7) und Wesselmann/Schlömer (3:6, 6:7) zwar offener gestalten, geschlagen geben mussten sie sich dennoch.

2. Bezirksliga, TV Emstekerfeld - TV GW Bad Zwischenahn 3:3. Während Anneke Brockhaus (6:0, 6:3) und Henrieke Gardewin (6:0, 6:0) keine Mühe hatten, zogen Mareike Joseph (1:6, 3:6) und Franziska Jongbloed den Kürzeren. Letztere allerdings erst nach großem Kampf (6:2, 6:7, 3:6). Im Doppel mussten sich Joseph/Jongbloed (3:6, 6:7) knapp geschlagen geben, während Brockhaus/Gardewin (6:4, 6:0) den Gastgeberinnen das Remis retteten.

Frauen 30, 1. Bezirksliga, TV Zetel - TV Liener 6:0. Susanne Goldkamp war im Einzel chancenlos, während Conny Thoben und Gertrud Kollmer ihre Gegnerinnen richtig forderten – am Ende aber in jeweils drei Durchgängen verloren. Das vierte Einzel und ein Doppel gingen kampflos an Zetel, da die Gäste nur mit drei Spielerinnen angereist waren. Und Thoben/Kollmer scheiterten bei dem Versuch, einen Ehrenpunkt zu holen.

SV Strücklingen - MTV Jever 3:3. Strücklingens Angelika Hermes (4:6, 1:6) musste sich klar geschlagen geben, während Conny Hermes erst nach drei Sätzen (4:6, 7:5, 4:6) besiegt war. Maria Klumps (2:6, 6:3, 6:3) erkämpfte sich nach schwachem Beginn doch noch einen Sieg. Dagegen ließ Gisela Feldmann (6:2, 6:1) erst gar keine Zweifel an ihrem Erfolg aufkommen. Im Doppel sicherten Hermes/Hermes (6:4, 6:0) Strücklingen das Remis. Zum Gesamterfolg reichte es nicht, da Klumps/Feldmann (7:6, 5:7, 0:6) im dritten Satz einbrachen.

Frauen 40, Verbandsliga, VfL Löningen - Norder TC Blau-Gelb 2:4. Im Einzel konnte lediglich Christina Wieborg für Löningen punkten. Svenja Leonhard (3:6, 0:6), Renate Steenken (2:6, 4:6) und Christiane Rolfes (2:6, 2:6) waren weit davon entfernt, sich Matchbälle zu erspielen. Im Doppel setzten sich Leonhardt/Rolfes knapp mit 7:5 und 7:5 durch, während Wieborg/Steenken (3:6, 1:6) das Nachsehen hatten.

2. Bezirksliga, BV Kneheim II - TC RW Haren II 3:3. Lange, zähe Ballwechsel prägten das Spiel der Kneheimer Zweiten: So behielt Marlies Wienken mit 5:7, 6:2 und 6:2 die Oberhand. Lisa Wolke blieb dagegen weit von ihrer Bestform entfernt (2:6, 4:6). Ruth Schumacher gelang das Kunststück, nach einem 0:6 im ersten Satz doch noch zu gewinnen (6:3, 7:6). Monika Nienaber (1:6/0:6) hatte dagegen keine Chance. Das Doppel Wienken/Wolke fuhr nach Anlaufschwierigkeiten (4:6) noch einen souveränen Sieg ein (6:3, 6:3). Zum Gesamterfolg reichte es aber nicht, da Schumacher/Maria Emke (4:6, 3:6) verloren.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.