• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Hallen-Leichtathletik: Xenia Krebs holt Gold und Silber bei Norddeutschen

05.02.2020

Löningen /Hannover Die norddeutschen Hallentitelkämpfe der Männer/Frauen sowie der U-20 fanden in Hannover statt. Der VfL Löningen erreichte mit vier Läuferinnen eine sehr positive Bilanz.

Xenia Krebs entschied sich mit Blick auf die Hallen-DM in zwei Wochen für einen Doppelstart über 800 und über 1500 Meter. Zunächst standen die 1500 m an. Krebs entschied sich, erst einmal abwartend mitzulaufen, um dann gegen Ende des Rennens die Entscheidung zu suchen. So wurde es ein typisches, taktisches Meisterschaftsrennen, das mit langsamen 3:23 Minuten auf den ersten 1000 Meter begann. Alle Läuferinnen liefen Gefahr, langsamer als der erste Zeitlauf zu sein, in dem die vermeintlich schwächeren Läuferinnen eingeteilt waren, die bis dahin aber sieben Sekunden schneller waren.

Doch dann folgte eine Tempoverschärfung, und Krebs fiel kurzzeitig auf Platz fünf zurück. Aber sie kämpfte sich wieder nach vorne und war bei der Schlussrunde wieder an der Führenden dran. Auf der Zielgeraden entschied sie dann mit 4:49,26 Minuten das Rennen knapp für sich. Zweite wurde die Nordhornerin Rieke Emmerich in 4:49,36 Minuten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Für die neue Norddeutsche Meisterin war der Sieg wichtiger als eine schnelle Zeit. Am Tag danach folgte dann der Start über 800 Meter. Hier wurde sofort ein zügiges Tempo gelaufen, und die ersten 400 Meter wurden in 65/66 Sekunden passiert. Xenia lief in der Führungsgruppe mit. Auch hier fiel die Entscheidung erst auf der Zielgeraden. Von hinten kam doch noch die Hamburgerin Lisa Hausdorf, die sich dann in 2:11,97 Minuten knapp gegen Krebs durchsetzte, die mit 2:12,15 Minuten eine neue persönliche Hallenbestzeit erreichte. Auf Platz drei folgte Rieke Emmerich in 2:13,11 Minuten. So geben die „Norddeutschen“ Xenia Krebs eine Menge Selbstvertrauen, um auch bei der DM eine gute Rolle zu spielen.

Für die Hallen-DM qualifizierten sich auch Carolin und Sophie Hinrichs sowie Sonja Richter. Alle drei U-18-Läuferinnen starten dort über 1500 Meter. Während Carolin Hinrichs bereits bei den Landesmeisterschaften das DM-Ticket gelöst hatte, mussten Sophie Hinrichs und Sonja Richter „nachsitzen“. Sie nutzen ihre Chance eindruckvoll.

Im ersten Zeitlauf zählten sie zu den schnellsten Läuferinnen und so mussten sie früh die Initiative ergreifen, um die DM-Norm von 4:55,20 Minuten zu unterbieten. Sie drehten mutig ihre Runden und beendeten den Lauf gegen die Uhr in guten 4:52,04 Minuten (Sophie auf Rang eins) und 4:52,27 Minuten (Sonja als Zweite) souverän. Damit war das DM-Ticket gebucht, und sie rutschen im Gesamtklassement sogar auf die Plätze fünf und sechs. Die Leidtragende war Carolin Hinrichs, die zwar die DM-Norm nochmals unterbot, aber wegen des langsamen Rennbeginns im zweiten Zeitlauf mit 4:54,97 Minuten über Platz elf nicht hinauskam.

Nun beginnt für das Quartett die DM-Vorbereitung. Für Krebs ist die Finalteilnahme in ihrem letzten U-20-Jahr das Minimalziel. Für die drei U-18-Läuferinnen gilt es dagegen, bei der DM Erfahrungen für die kommenden Meisterschaften zu sammeln. Die Titelkämpfe finden am 15./16. Februar in Neubrandenburg statt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.