• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fußball-Kreisliga: Löningen kommt in Ramsloh mit blauem Auge davon

23.04.2012

KREIS CLOPPENBURG Die Kreisliga-Fußballer des VfL Löningen haben einen weiteren Rückschlag im Kampf um die Meisterschaft erlitten. Die Risse-Elf kam am Sonntag bei BW Ramsloh nicht über ein 2:2 hinaus.

SC Sternbusch - Hansa Friesoythe II 0:0. Die Teams lieferten sich ein kampfbetontes, aber hochklassiges Duell. Die Hansa-Reserve war mit zahlreichen Spielern aus der ersten Mannschaft verstärkt worden. Dennoch hatte der SC die besseren Chancen. Zweimal Niklas Thoben und Mirco Hell hätten für die Sternbuscher Halbzeitführung sorgen können. Auch im zweiten Durchgang hatte der SC die besseren Möglichkeiten. Johann Gieser ließ beste Chancen liegen. Gästetorwart Stephan Greten zeigte eine starke Leistung und rettete seinem Team, das ohne klare Torchance blieb, das schmeichelhafte Remis.

Tore: Fehlanzeige. Sr.: Kaarz (Essen); SrA.: Kalvelage, Ballmann.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

SV Bethen - SC Winkum 0:0. Winkum kämpfte sich in die schwache Partie, war aber in der Offensive harmlos. Die Hausherren hatten ein spielerisches Übergewicht und mehr Ballbesitz. Bethen scheiterte aber immer wieder an der starken Defensive der Gäste. Im zweiten Durchgang wurde Bethen stärker. Aber in Höhe des Winkumer Strafraums fehlte den Hausherren die zündende Idee.

Die Gäste standen sehr tief und lauerten auf Konter. Klare Torchancen waren nicht zu sehen. Am Spielausgang änderte auch die Ampelkarte nichts, die Winkums Niels Kroner wegen Foulspiels gesehen hatte.

Tore: Fehlanzeige. Sr.: Beuse (Kroge-Ehrendorf); SrA.: Abeling, Beuse.

FC Lastrup - BV Garrel 4:0 (0:0). Der FC war von Beginn an tonangebend. Thomas Rolfes versiebte zwei Hochkaräter (17., 35.). Die Gäste hätten den Spielverlauf zwischenzeitlich sogar auf den Kopf stellen können. Der Freistoß von Christian Effenberger klatschte aber nur an den Querbalken (22.). Im zweiten Durchgang platzte der Lastruper Torknoten. In der 50. Minute brachte Thomas Rolfes die Hausherren in Front.

Christoph Fröhle legte in der 72. Minute nach. Garrel baute mit fortschreitender Spieldauer immer weiter ab, so dass die Lastruper Tore fast zwangsläufig fielen. In der Schlussphase machten Ralf Meyer (82., FE) und Maik Grünloh (88.) das 4:0 perfekt.

Tore: 1:0 Rolfes (50.), 2:0 Fröhle (72.), 3:0 Meyer (82., FE), 4:0 Grünloh (88.). Sr.: Garcakov (Strücklingen); SrA.: Buß, Bunger.

SV Cappeln - SV Bösel 1:1 (0:0). Die Gäste waren zunächst klar am Drücker. Sowohl Dennis Meyer (15.) als auch Michael Kipke (32.) scheiterten an Cappelns Schlussmann Rene Dreßler, der seinem Team das Remis in die Pause rettete. Im zweiten Durchgang zeigte sich Cappeln verbessert und fand ins Spiel zurück. Paul Pstragowski scheiterte aber zweimal knapp (60., 65.). In der 76. Minute köpfte Markus Bohmann die Hausherren dann folgerichtig in Front. In der Schlussminute schlug Michael Kipke nach einem Konter zurück (90.). Letztlich war der Zeitpunkt des Ausgleichs glücklich, aber gerecht.

Tore: 1:0 Bohmann (76.), 1:1 Kipke (90.). Sr.: Meyer (Nikolausdorf); SrA.: Büscherhoff, Lückmann.

BW Ramsloh - VfL Löningen 2:2 (0:0). Die erste Halbzeit hatte kaum Höhepunkte zu bieten. Das Geschehen spielte sich in erster Linie im Mittelfeld ab. Erst im zweiten Durchgang nahm die Partie an Fahrt auf. Die nun in Überzahl spielenden Hausherren – Löningens Holger Lampe war des Feldes verwiesen worden (45.) – gingen in der 54. Minute durch Tobias Thedering in Führung. Kai Kramer erhöhte in der 65. Minute sogar auf 2:0.

In der Schlussviertelstunde wurde es dann richtig hektisch. Steffen Möller brachte die Gäste wieder in Schlagdistanz (75.). Innerhalb von fünf Minuten gab es dann drei Platzverweise: Löningens Matthias Bäker (77.), VfL-Coach Matthias Risse (78.) und Ramslohs Alexander Schell (83.) mussten fortan von der Tribüne zuschauen. Kurz nachdem Ilja Geiger die Entscheidung verpasst hatte (82.), glich Steffen Möller zum 2:2 aus. Beide Teams hatten in der Schlussphase noch den Siegtreffer auf dem Fuß. Es blieb aber beim verdienten Remis.

Tore: 1:0 Thedering (54.), 2:0 Kramer (65.), 2:1, 2:2 Möller (75., 84.). Sr.: Yasin (Garrel); SrA.: Scholz, Miller.

SV Thüle - BV Essen 2:5 (1:2). Thüle lieferte eine gute Leistung ab. Lediglich die Zeit um die Halbzeitpause herum verschliefen die Hausherren komplett. Thüle ging zunächst durch Daniel Herbergs in Front (22.). Dann drehten die Gäste das Spiel: Jens Niemann (37., 56.), Markus Breiler (43.) und Steffen Rump (53.) trafen. Thüle drückte nach dem Tor von Michael Golak (70.) auf den Anschluss. Aber nachdem Tobias Golak die Ampelkarte wegen Foulspiels (84.) gesehen und Steffen Renner getroffen hatte (89.), war der Drops gelutscht.

Tore: 1:0 Herbergs (22.), 1:1 Niemann (37.), 1:2 Breiler (43.), 1:3 Rump (53.), 1:4 Niemann (56.), 2:4 Golak (70.), 2:5 Renner (89.). Sr.: Bohlsen (Neuscharrel); SrA.: Gehlenborg, Heyens.

SV Gehlenberg - SV Molbergen 0:0. In einer zerfahrenen Partie zeigten die Hausherren vor allem kämpferisch eine gute Leistung. Molbergen hatte aber zunächst die besseren Möglichkeiten. Nach dem Seitenwechsel erhöhte Gehlenberg den Druck. Diverse Torchancen blieben aber ungenutzt. Die Gäste waren nur noch durch Standards gefährlich. Es blieb beim 0:0.

Tore: Fehlanzeige. Sr.: Stoyke (Elisabethfehn); SrA.: Alberding, Niehoff.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.