• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
+++ Eilmeldung +++

Neuer Regierungschef
Karl Nehammer als Bundeskanzler Österreichs vereidigt

NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

LANDESLIGA: Löningen lässt Hoogstede nur kurz vom Sieg träumen

18.12.2007

KREIS CLOPPENBURG Durchwachsener Spieltag für Löninger Volleyballerinnen: Der VfL besiegte Landesliga-Konkurrent SV Hoogstede mit 3:1, um anschließend mit dem gleichen Ergebnis gegen den SCU Emlichheim zu verlieren.

Landesliga 1 Frauen

TV Cloppenburg II - Vareler TB 3:1, TV Cloppenburg II - Oldenburger TB IV 3:1. Der TVC II holte sich wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Landsliga 2 Frauen

VfL Löningen - SV Hoogstede 3:1 (24:26, 28:26, 25:20, 25:14). VfL Löningen - SCU Emlichheim IV 1:3 (28:30, 23:25, 25:15, 21:25). Der VfL fand zunächst nicht ins Spiel und gab Satz eins ab. Anschließend sicherten sich die Löningerinnen mit etwas Glück Satz zwei und ließen den Gästen in den Durchgängen drei und vier dann mit variablem Stellspiel, einem sich steigernden Block und einer spielfreudigen Laura Willoh keine Chance mehr.

Im zweiten Spiel gegen das junge Team aus Emlichheim verloren die Gastgeberinnen Durchgang eins nach vergebenem Satzball. Der zweite Satz war nicht weniger spannend – jubeln durften allerdings wieder die Gäste. Die wurden dann allerdings langsam müde, so dass der VfL auf 1:2 herankam. Im vierten Satz rissen sich die Gäste noch einmal zusammen und holten sich so den Sieg.

Landesliga 1 Männer, SV Hage - Post SV Leer 1:3, SV Hage - SV BW Ramsloh 0:3. Durch den eigenen Erfolg und die Pleiten Ofenerdieks verließ Ramsloh den direkten Abstiegsplatz.

Vareler TB - TuS DJK Bösel 3:2. Bösel darf sich nach der überraschenden Pleite keinen Ausrutscher mehr erlauben – sonst ist Platz zwei in Gefahr.

Landsliga 2 Männer

VfL Löningen – VCB Tecklenburg 0:3 (25:27, 16:25, 15:25). Löningen schien Satz eins bereits gewonnen zu haben, als der VfL durch eine Schiedsrichterentscheidung irritiert doch noch auf die Verliererstraße geriet. Die Löninger Annahmeschwierigkeiten in Satz zwei und drei brachten Tecklenburg schließlich einen sicheren Erfolg ein.

VfL Löningen – TuS Bersenbrück 1:3 (14:25, 25:19, 23:25, 23:25). Nach einem klaren Satzverlust stellte Spielertrainer Martin Richter Gregor Willen auf die Diagonale und übernahm selbst die Außenangriffsposition. Das brachte dem VfL den Satzausgleich. Im dritten Satz punkteten auf Löninger Seite vor allem die Mittelangreifer Dell und Mischo.

Das reichte aber nicht – der TuS holte sich den Satz knapp. In Satz vier führte Löningen schon mit 22:19, um den Durchgang dann doch noch abzugeben.

Bezirksliga 2 Männer

TSG Burhave - TV Cloppenburg II 3:0

Bezirksliga 2 Frauen

Jeddeloh - Cappeln 2:3 (17:25; 20:25; 25:23; 25:18; 11:15). „Die Leistung gegen den Tabellenvorletzen war einfach indiskutabel“, schimpfte SVC-Coach Ludger Ostermann trotz des Sieges. Satz eins plätscherte zunächst so dahin, bis Katharina Hellmann mit sieben Angaben einen beruhigenden Vorsprung herausspielte (18:10), der zum Satzgewinn reichte.

Doch schon im zweiten. Satz schlich sich der Schlendrian ein. Jeddeloh führte ständig, ehe Cappeln nach einem 17:19-Rückstand die Reißleine zog und den Satz noch gerade umbog. Ähnlich verlief Durchgang drei – nur diesmal mit dem besseren Ende für Jeddeloh.

Im vierten Durchgang präsentierte sich Cappeln dann unbeweglich und ohne Selbstvertrauen und geriet so mit 4:16 in Rückstand. Nach dem 2:2-Satzausgleich ging es in den Tiebreak. Hier machte sich die Erfahrung der Gäste bemerkbar, während Jeddeloh zusehens nervöser und damit fehlerhafter agierte. Schließlich brachte Martina Moehlmann sieben Angaben über das Netz und Cappeln auf die Siegerstraße. Die beste Spielerin in einem unter seinen Möglichkeiten gebliebenen Cappelner Team, Marion Thölking, machte schließlich alles klar.

BV Varrelbusch - SV Arminia Rechterfeld II 1:3, BV Varrelbusch - TV Jahn Delmenhorst II 0:3. Das Team aus Varrelbusch ist nach den zwei Niederlagen auf Schützenhilfe angewiesen.

Bezirksklasse Ostfriesland

SV Scharrel - Emder TV 3:1, SV Scharrel - VFB Uplengen 0:3. Etwas überraschend gewannen die Scharreler in Emden ihr erstes Saisonspiel.

Kreisliga Herren

STV Voslapp II - Hansa Friesoythe 0:3

Bezirksklasse Süd Damen

1.VV Vechta 2 - TuS Emstekerfeld 3:2

Kreisliga Süd Damen

BV Neuscharrel - SC Bakum 2 1:3, BV Neuscharrel - TV Cloppenburg 3 0:3

Kreisklasse Süd I

Gymnasium Ant. Vechta 2 - TV Cloppenburg 5 3:0

Gymnasium Ant. Vechta 2 - VfL Löningen 4 3:0

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.