• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Volleyball: VfL Löningen II startet mit zwei 1:3-Heimniederlagen

19.09.2017

Löningen /Neuscharrel /Cloppenburg Die Volleyballer des VfL Löningen II gewinnen mühelos ihre Auswärtspartie in Wildeshausen. Die Frauen des SV Cappeln II sind dagegen in Wildeshausen chancenlos.

Volleyball, Frauen Bezirksliga 2: VfL Löningen II - Fortuna Einen 1:3 79:99 (25:23, 24:26, 16:25, 14:25). VfL Löningen II - VG Delmenhorst-Stenum II 1:3 85:98 (20:25, 25:21, 15:25, 25:27). Gegen Fortuna Einen kamen die Gastgeberinnen schwer ins Spiel und erzeugten im Angriff zu wenig Druck. Doch acht Aufschlag-Punkte von Franziska Koop halfen Löningen, den Satz mit 25:23 knapp zu gewinnen. Aber der Erfolg gab dem VfL keine Sicherheit, und diesmal half auch eine Aufschlagserie von Susanne Böckelmann mit zehn Punkten nicht, um den 24:26-Satzverlust zu vermeiden. Danach blieben Aufschlagsserien aus, und mit 16:25 und 15:25 war das Duell verloren.

Im zweiten Spiel gingen die Löningerinnen mehr auf Risiko, das funktionierte gegen die starken Delmenhorster. Vor allem im zweiten Satz spielte der VfL richtig druckvoll und wurde mit einem 25:21-Satzgewinn belohnt. Satz drei gab der VfL aber saft- und kraftlos mit 15:25 ab. Der vierte Satz wurde zum Krimi. Zwar konditionell am Ende, aber mit großem Kampfgeist ausgestattet, ging es hin und her, doch die Gäste holten mit 27:25 den Gesamterfolg.

Kreisliga Oldenburg 2 Frauen: VfL Löningen III - 1. VV Vechta II 3:1 97:82 (22:25, 25:22, 25:14, 25:21). VfL Löningen III - GW Brockdorf 0:3 43:75 (6:25, 23:25, 14:25). Die neu zusammengestellte Löninger Drittvertretung kämpfte sich im ersten Spiel gegen VV Vechta II nach dem mit 22:25 verlorenen ersten Satz zurück ins Spiel. Mit danach drei Satzgewinnen verbuchte der VfL die ersten Punkte.

Die starken Brockdorferinnen überfuhren Löningen mit 25:6 im ersten Satz. Dann ließ man die Löningerinnen beim 25:23 im zweiten Satz mitspielen, um im dritten Satz beim 25:14 zu zeigen, wer die stärkere Mannschaft stellt.

Alemannia Rechterfeld II - BV Neuscharrel 0:3 48:75 (18:25, 19:25, 11:25). Der BV Neuscharrel siegte nach den etwas knapperen ersten beiden Sätze im dritten Satz ohne Probleme mit 25:11.

VfL Wildeshausen II - SV Cappeln II 3:0 75:47 (25:15, 25:15, 25:17). Das verletzungsbedingte Fehlen von Katharina Ostermann konnte Cappeln gegen einen starken Gegner nicht ausgleichen.

Herren Kreisliga Oldenburg 2: VfL Wildeshausen II - VfL Löningen II 0:3 41:75 (15:25, 15:25, 11:25). Einen nie gefährdeten Einstieg nach Maß in die Saison feierten die Löninger gegen die Gastgeber aus Wildeshausen. Das Team aus der Hasestadt arbeitete homogen zusammen und schloss im Angriff immer wieder erfolgreich ab. Auch der aufmerksame Block lieferte Punkt für Punkt. „Die Spieler sind gereift“, resümierte der sehr zufriedene Trainer Martin Richter am Ende.

Frauen Kreisklasse Oldenburg 2: TV Cloppenburg V - VfL Löningen IV 3:2 111:119 (27:25, 20:25, 29:27, 16:25, 19:17). TV Cloppenburg V - Wardenburger TV 0:3 26:75 (10:25, 10:25, 6:25).

SW Bakum II - BV Varrelbusch 3:0 75:35 (25:9, 25:16, 25:10). SW Bakum II - SV Cappeln III 3:1 84:76 (25:17, 9:25, 25:19, 25:15).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.