• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Viele Debüts im Mehrkampf

16.05.2019

Löningen /Oldenburg Bei strahlendem Frühlingswetter und damit besten Bedingungen haben fünf Jungen und 14 Mädchen des VfL Löningen einen kurzweiligen Leichtathletik-Wettkampf im Oldenburger Marschwegstadion erlebt. Besonders erfreulich war dabei der erste Platz der Dreikampf-Mannschaft der weiblichen Kinder U-10.

Der Nachmittag startete mit verschiedenen Staffelwettbewerben, wobei die Jungen der Altersklasse U-12 (Fabian Burke, Julian Benken, Laurenz Burke und Hanno Eck) in rasantem Tempo mit sehr gelungenen Wechseln zum Sieg liefen.

Die Mädchen der Altersklasse U-10 belegten einen guten dritten Platz in der Besetzung Marie Barlage, Neele Suing, Mia Möller und Fiona Burke vor der zweiten VfL-Vertretung in der Besetzung Amelie Graepel, Ida Moorkamp, Linda Graepel, Melina Koch, die Vierter wurde. Die Staffel der Mädchen der U-12, in der Marina Benken aushalf, rannte ebenfalls auf Platz drei.

Danach begann der eigentliche Dreikampf bestehend aus Sprint, Wurf und Weitsprung. Unter den Jüngsten erreichte Marie Barlage bei ihrer ersten Teilnahme mit 555 Punkten einen guten dritten Platz. Insbesondere ihre Weite im Schlagballwurf war sehr gut.

In der Altersklasse W-8 belegte Ida Moorkamp bei ihrem ersten Wettkampf einen starken dritten Platz vor ihrer Vereinskameradin Melina Koch. Beide überzeugten vor allem im Weitsprung und im Schlagballwurf. In dem großen Teilnehmerfeld ergatterte Fiona Burke Platz elf.

In der W-9 gaben gleich vier Mädchen des VfL Löningen ihr Debüt im Dreikampf: Amelie Graepel (Platz fünf), Mia Möller (Achte), Linda Graepel (Zehnte) und Neele Suing (Rang zwölf) sammelten dabei wertvolle Erfahrungen. Marina Benken landete auf dem siebten Platz.

In der Altersklasse W-10 absolvierten mit Lea Schmidt (Platz drei), Sophie Baumhöfer (Sechste) und Jule Abeln (Rang zwölf) einen ordentlichen Wettkampf. Gesa Trinenjans landete sowohl im Dreikampf als auch im Vierkampf auf einem achtbaren achten Platz. Beim Hochsprung wäre eine noch bessere Leistung machbar gewesen – letztlich scheiterte sie wohl bloß noch am Respekt vor der Höhe der Latte.

Leonie Ennulat belegte in der Altersklasse W-13 den sechsten Platz.

Bei den Jungen bestritt Henry Graepel zum ersten Mal einen Wettkampf. Tapfer hat er in der Altersklasse M-8 einen achten Platz erreicht. In der Klasse M-10 erreichte Hanno Eck einen vierten Platz, bei Julian Benken, der letztlich Neunter wurde, wollte der Ball nicht ganz so, wie er es sich selber gewünscht hatte. Laurenz Burke konnte seine herausragenden Leistungen des letzten Wochenendes im Wesentlichen bestätigen und wurde mit knappem Rückstand Zweiter der Altersklasse M-11, Fabian Burke belegte einen ordentlichen siebten Platz.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.