• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

TENNIS: Löningen verlässt mit Sieg Abstiegsränge

20.06.2007

KREIS CLOPPENBURG Am fünften Oberliga-Spieltag haben sich die Tennisspielerinnen des VfL Löningen einen wichtigen Erfolg in Dinklage und damit den Sprung von den Abstiegsplätzen auf Rang fünf erarbeitet.

Frauen, Oberliga

TC Dinklage - VfL Löningen 2:7. Den ersten Zähler für den VfL holte Marina Eick, die nach hart erkämpftem ersten Satz (7:5) den zweiten Durchgang klar mit 6:2 gewann. Lydia Lübke, die Probleme mit ihrem Service hatte, unterlag dagegen glatt (2:6 4:6).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Inga Niemann konnte dann wieder für den VfL punkten, musste für ihren Drei-Satz-Erfolg aber hart arbeiten: 5:7 6:3 6:3. In zwei glatten Sätzen musste sich Catharina Deyen geschlagen geben (1:6 2:6), ehe dann Alex Feldhaus souverän den dritten Punkt für den VfL machte. Den vierten Zähler steuerte Martina Stindt bei, die zunächst nicht ins Spiel gefunden, sich dann aber deutlich gesteigert hatte

(2:6 6:3 6:2).

Obwohl nur noch ein Sieg fehlte, holten sich die Löningerinnen im Anschluss alle drei Doppel. Marina Eick und Alex Feldhaus machten die Big-Points in den engen Spielen und gewannen 6:3 6:2. Das zweite Doppel holten sich die perfekt harmonierenden Catharina Deyen und Lydia Lübke mit 6:3 6:0. Den dritten Doppelsieg erkämpften Martina Stindt und Inga Niemann (7:5 6:3).

Verbandsklasse

Osnabrücker THC II - VfL Löningen II 4:2.Im Einzel konnte nur Andrea Künnen (2:6 6:2 6:3) für den VfL punkten. Magdalena Thole und Ulrike Schrandt unterlagen in drei, Katharina Janssen verlor in zwei Durchgängen. Im Doppel mussten sich Katharina Janssen und Ulrike Schrandt knapp geschlagen geben (6:3 3:6 5:7). Magdalena Thole und Andrea Künnen siegten in ihrer Doppelbegegnung glatt in zwei Sätzen (6:2 6:2).

Essener TV - TV Visbek III6:0. Alle Spiele gingen nach zwei Sätzen an die Spielerinnen aus Essen. Nicole Kannen gewann ihr Einzel sogar in beiden Durchgängen zu Null. Und auch Nicole Ostendorf (6:4 6:0), Anne Kortenbrock (6:2 6:1) sowie Melanie Ostendorf (6:1, 6:4) siegten souverän.

In ihrem Doppel mussten Nicole Kannen und Melanie Ostendorf zunächst einen drohenden Satzverlust abwehren, gewannen dann aber doch klar mit 7:5 und 6:0. Bei Nicole Ostendorf und Vanessa Hörsting war die Angelegenheit noch eindeutiger. Sie gingen mit einem 6:0 und 6:2-Sieg vom Platz.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.