• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

OBERLIGA: Löningen verliert in Havelse

11.06.2009

KREIS CLOPPENBURG Die Oberliga-Tennisspielerinnen des VfL Löningen haben am Wochenende mit 2:7 beim TSV Havelse verloren. Die Löningerinnen waren ersatzgeschwächt und hatten Probleme damit, dass wegen der Witterungsbedingungen statt auf Sandplatz in der Halle gespielt wurde.

Damen, Oberliga

TSV Havelse - VfL Löningen 7:2. Die Gäste, die auf Marina Eick (studienbedingte Absage) verzichten und mit zwei angeschlagenen Spielerinnen – Martina Stindt und Alex Feldhaus – antreten mussten, hatten noch ein weiteres Problem: Bis auf das Spiel von Martina Stindt mussten alle Einzel witterungsbedingt in die Halle verlegt werden. So konnten nur Catharina Deyen (6:1, 6:1) und Linda Huser (6:4, 7:5) für den VfL punkten. Alex Feldhaus musste beim Stand von 0:2 aufgrund ihrer Rückenverletzung aufgeben und konnte auch im Doppel nicht mehr antreten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Martina Stindt spielte trotz starker Schulterschmerzen und unterlag glatt in zwei Durchgängen. Katharina Janssen (6:2, 6:0) kam mit der Umstellung auf den schnellen Hallenboden überhaupt nicht zurecht. Auch sie verlor klar in zwei Sätzen. Ulrike Schrandt unterlag mit 2:6, und 6:7. Mit dem gleichen Ergebnis verlor sie im Doppel zusammen mit Linda Huser. Deyen/Janssen verloren knapp im Tiebreak des dritten Satzes. Trotz der Niederlage hat der VfL den Klassenerhalt unter Dach und Fach.

Verbandsliga

TC VfL Osnabrück - Essener TV 1:5. Mit souveränen Siegen punkteten Nicole Ostendorf (6:1, 6:4) und Nicole Kannen (6:0, 7:5) für den ETV. Kortenbrock gewann mit 6:3, 5:7 und 6:0. Lediglich Melanie Ostendorf unterlag (2:6, 6:7). Die Doppel N. Ostendorf/Kannen (6:2, 6:2) und Kortenbrock/M. Ostendorf (6:2, 6:1) siegten souverän.

Verbandsklasse

TC Bad Essen e.V. - VfL Löningen II 2:4. Magdalena Thole (6:2, 6:1), Kathrin Brümer (6:0, 6:3) und Vera Lübke (7:5, 6:3) setzten sich klar durch. Lydia Lübke unterlag denkbar knapp (6:3, 5:7, 5:7). Im Doppel setzten sich L. Lübke/Thole (6:3, 5:7, 6:1) durch, während Brümmer/V. Lübke (4:6, 1:6) verloren.

2. Bezirksliga

SV BW Galgenmoor - BV Kneheim II 4:2. Kneheim II wartet weiter auf den ersten Saisonsieg. Sonja Kramer hatte keine Chance (0:6, 1:6). Kerstin Tellmann verlor zwar auch, aber nicht ganz so deutlich (3:6, 5:7). Tanja Ottermann gewann dagegen glatt (6:2, 6:0). Die Jüngste in der Mannschaft, Anne Rump, unterlag 1:6 und 1:6.

Die Doppel waren dagegen recht ausgeglichen: Das Team Tellmann/Ottermann verlor knapp 4:6, 6:7. So war der Sieg (6:4, 6:1) des Doppels Kramer/Scheper nur noch Ergebnis-Kosmetik.

Frauen 30, Verbandsklasse SV Cappeln - BV Kneheim 2:4. Die „Damen 30“ des BV Kneheim sind weiter ungeschlagen. Zwar tat sich Brunhilde Groenheim mit dem druckvollen Grundlinienspiel Anke Schürmanns schwer – sie verlor in zwei Sätzen –, dafür konnte Rita Looschen Silke Gellhaus in zwei Sätzen bezwingen. Anke Böckmann hatte mit Simone Meyer keine Probleme. Claudia Sostmann brachte Kneheim mit ihrem Zwei-Satz-Sieg gegen Ulla Riemann endgültig auf die Siegerstraße. Zwar konnte Cappelns Doppel Schürmann/Gellhaus nochmal verkürzen (6:2 und 6:4 gegen Looschen/Böckmann). Aber Groenheim/Sostmann machten mit einem 6:0 und 6:1 gegen Meyer/Riemann alles klar.

1. Bezirksliga

SV Strücklingen - Jade TG Wilhelmshaven 0:6. Angelika Hermes, Gisela Feldmann und Maria Klumps verloren jeweils klar. Conny Hermes musste sich in drei Sätzen geschlagen geben. Das Doppel Hermes/Hermes unterlag zu Null, Feldmann/Elisabeth Horten konnten immerhin pro Satz ein Spiel holen.

Frauen 50

Verbandsliga, SV Strücklingen - TC BW Oldenburg

1:5. In jeweils zwei Sätzen verloren Irene Kruse, Emma Hoten und Monika Janßen. Lediglich Wilma Hillbrands konnte ihr Einzel für sich entscheiden (6:2, 6:2).

Das Spiel des Doppels Kruse/Rita Ochs ging ebenfalls nach zwei Durchgängen an die Gäste aus Oldenburg. Das Team Janßen/Hillbrands verlor hingegen knapp mit 5:7 und 6:7.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.