• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

VOLLEYBALL: Löningen verpasst Befreiungsschlag im Abstiegskampf

10.02.2009

KREIS CLOPPENBURG Die in der Bezirksliga spielenden Volleyballer des VfL Löningen haben am Wochenende all ihre Kraftreserven mobilisiert, aber trotzdem den Befreiungsschlag im Abstiegskampf verpasst. In eigener Halle verloren sie gegen den SVA Salzbergen 2:3. Das anschließende Match gegen den SV Veldhausen gewannen sie dann in fünf Sätzen.

VfL Löningen - SVA Salzbergen 2:3 (25:23, 25:21, 18:25, 20:25. 15:17). Die Gastgeber fanden gut ins Spiel. Die Routiniers Mike Mischo, Günter Timpe und Egon Cavier gaben dem VfL die nötige Sicherheit – vor allem bei den Netzaktionen. Dietmar Linke überzeugte mit einer starker Leistung in Annahme und Außenangriff. Nach Löningens 2:0-Satz-Führung setzten die Gäste alles auf eine Karte, um das Spiel und den drohenden Abstieg doch noch abzuwenden. Salzbergen zog im dritten Durchgang mit harten Außenangriffen auf 12:6 davon. Löningen arbeitete sich mit viel Energie auf 13:15 heran.

Eine Aufgabenserie von Heufers brachte Salzbergen allerdings uneinholbar in Front. Auch den Beginn des vierten Satzes verschliefen die VfLer. In einer Auszeit beim Stand von 6:14 versuchte Löningens Spielertrainer Helmut Richter, seine Mitspieler noch einmal neu zu motivieren. Aber nach einem Strohfeuer musste der Satz (20:25) abgegeben werden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im Tiebreak schenkten sich beide Teams bis zum Stand von 14:14 nichts. Nun haderten die Löninger mit dem Schiedsgericht: Die vom VfL erfragte Aufstellung sei nicht deutlich übermittelt worden. Das sorgte für Unruhe. Salzbergen nutzte das aus und gewann den Satz nach starker kämpferischer Leistung mit 17:15.

VfL Löningen - SV Veldhausen 3:2 (26:28, 25:21, 16:25, 25:21, 15:9). Löningens Torsten Eck zog im Zuspiel geschickt die Fäden und setzte seine Angreifer geschickt in Szene. Beim Stand von 21:15 ließen die Löninger allerdings die Zügel in der Annahme schleifen, so dass Veldhausen den Satz noch mit 28:26 gewann.

Richter stellte daraufhin um: Michael Schumann wechselte von der Mitte auf die Außenposition. Jugendspieler Patrick Albers nahm dessen Platz ein. Jetzt erhöhte Löningen den Angriffsdruck und entschied Durchgang zwei mit 25:21 für sich. Im dritten Satz ließen bei Zuspieler Torsten Eck und Diagonalangreifer Mathis Dirks die Kräfte nach. Richter nahm sie aus dem Satz, um ihnen eine Verschnaufpause zu gönnen. Löningen verlor den Satz 16:25.

Im vierten Satz fanden die Löninger ins Spiel zurück. Eck – mit einigen Finten – und Mischo mit druckvollen Angriffen über die Mitte sorgten für viele Punkte. Timpe bedankte sich für Pässe in die zweite Reihe, indem er sie sicher verwandelte. Mit viel Elan ging es nach dem 25:21-Satzerfolg in den Tiebreak. Die Gäste vermochten dem Löninger Druck nichts mehr entgegenzusetzen. Löningen gewann den Satz 15:9.

Bezirksliga II: VSG Ammerland IV - BW Ramsloh II 3:1. Der Satzgewinn beim ungeschlagenen Tabellenführer Ammerland dürfte der Ramsloher Reserve neue Motivation für die noch anstehenden schweren Spiele im Abstiegskampf geben.

Kreisliga: Hansa Friesoythe - SG Ofenerdiek/Ofen II 0:3, Hansa Friesoythe - SG Ofenerdiek/Ofen III 3:0. Aufgrund der deutlichen Drei-Satz-Niederlage gegen Ofen II verpassten die Friesoyther die Meisterschaft in der Kreisliga. Die Vizemeisterschaft ist der Hansa nach dem Sieg gegen die Ofener Dritte aber nicht mehr zu nehmen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.