• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Löninger Leistungssteigerung wird nicht belohnt

26.10.2009

LöNINGEN Die Bezirksliga-Fußballer des VfL Löningen haben sich am Sonntag zwar besser präsentiert als in den vergangenen Wochen. Zu feiern gab es beim 1:3 (1:1) daheim gegen Amasya Lohne dennoch nichts.

Bereits nach sieben Minuten musste der VfL einem Rückstand hinterherlaufen. Ein Schuss von Sinan Önder aus 16 Metern war unglücklich abgefälscht worden. Löningens Schlussmann Michael Lampe hatte keine Chance. Dennoch spielte die junge Heimelf gut mit. So wurde Fabian Kramer – nachdem er den Lohner Keeper hatte aussteigen lassen – im Strafraum von zwei Gegenspielern gelegt. Die Pfeife von Schiedsrichter Lammers blieb aber stumm. „Das war ein klarer Elfmeter“, ärgerte sich VfL-Betreuer Reinhard Lampe. Amasya hätte noch erhöhen können, Schlussmann Michael Lampe und die Latte verhinderten Schlimmeres (41.). Doch auch Löningen erspielte sich weiter Chancen und machte schließlich dank Christoph Schütz noch vor der Pause den verdienten Ausgleich (45.). Nach dem Seitenwechsel nutzten die Hausherren ihre Chancen allerdings nicht. So ließ Timo Hespe gleich drei Hochkaräter liegen (59., 80. 90.). Amasya hingegen war eiskalt: So machten Varol Can (81.) durch einen Freistoß und Rudolf Djossou

nach einem Konter den Gästesieg perfekt. „Die Mannschaft hat gut gespielt, aber der Schiedsrichter war mit Sicherheit kein Heimschiri,“ sagte Lampe.

• Vor der Partie hatte es eine Schweigeminute zu Ehren des verstorbenen Löninger Ehrenvorsitzenden Sönke Clausen gegeben.

Tore: 0:1 Önder (7.), 1:1 Schütz (45.), 1:2 Can (81.), 1:3 Djossou (89.).

VfL: M. Lampe - Rauer, Thobe (46. Hespe), Heitmann, Hermann, Kramer, H. Lampe (73. Puse), Straub, Schmitz, Schütz, Rolfes.

Sr.: Lammers (Emden).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.