• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

BEZIRKSKLASSE: Löninger Reserve zeigt gute Ansätze

17.09.2008

KREIS CLOPPENBURG In der Bezirksliga weht ein rauer Wind: Das mussten die Volleyballerinnen der DJK Bösel am Wochenende feststellen. Trotz einer ansprechenden Leistung verloren sie gegen den TSV Hesel mit 0:3. Derweil kassierte Bezirksklassist VfL Löningen II gleich zwei Heimniederlagen: Gegen den SC Bakum II setzte es eine 1:3- und gegen Arminia Rechterfeld gar eine 0:3-Pleite. Kreisligist SV Cappeln II verlor beim VfL Wildeshausen II 1:3.

Bezirksliga: TSV Hesel - DJK Bösel 3:0 (25:22, 25:19, 26:24). Bedingt durch die Ausfälle von Stammstellerin Silvia Homann und Angreiferin Carina Brake musste Bösel umstellen. Trotzdem entwickelte sich ein ansehnliches und spannendes Spiel, wobei Bösel in allen Sätzen teils deutliche Führungen verspielte. Aber die Gäste bewiesen Kampfgeist und holten einen 22:24-Rückstand im dritten Satz zunächst auf. Doch die konstant stark spielenden Heselerinnen setzten sich letztlich verdient durch.

Bezirksklasse Oldenburg Süd: VfL Löningen II - SC Bakum II 1:3 (25:11, 23:25, 20:25, 20:25). Die neu formierte Löninger Reserve begann konzentriert. Die Annahme um Libero Lisa Lüken stand gut, und Zuspielerin Lena Lüdeke-Dalinghaus setzte ihre Angreiferinnen geschickt ein. Dank der starken Angaben Eva Willohs gewann der VfL Satz eins.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im zweiten Abschnitt das gleiche Bild: Löningen begann gut, ließ sich aber durch einige vermeintliche Fehlentscheidungen aus der Ruhe bringen und verspielte eine 19:16-Führung. Zwar hielt der VfL im Folgenden noch gut mit, zwingende Aktionen hatten jedoch Seltenheitswert, so dass Bakum die Partie gewann.

VfL Löningen II - SVA Rechterfeld 0:3 (20:25, 12:25, 18:25). Gegen die erfahrenen Rechterfelderinnen spielte Löningen im ersten Satz mit viel Druck. Die harten Aufschläge wurden gut pariert. Zudem punkteten Jenny Wenner und Janine Vorfeld regelmäßig, so dass der VfL bald mit 20:18 führte. Aber dann bekamen die Gastgeberinnen Angst vor der eigenen Courage, so dass Rechterfeld den Satz doch noch gewann.

Anschließend wurde Löningens Annahme immer schlechter, so dass kein vernünftiger Spielaufbau mehr möglich war. Zudem verschlugen die Löningerinnen ihre Angaben reihenweise. Nur Sonja Eck konnte noch mithalten – doch ihr Einsatz allein reichte nicht. Einstellung und Teamgeist der Mannschaft stimmten Coach Torsten Eck dennoch positiv.

Kreisliga: VfL Wildeshausen II - SV Cappeln II 3:1 (25:16, 25:21, 22:25, 25:21). Bezirksklassenabsteiger Wildeshausen ging als Favorit in die Partie, zumal die Cappelnerinnen ohne die verletzte Zuspielerin Stefanie Bäker antraten. Dank ihrer guten Aufschläge sicherten sich die Gastgeberinnen den ersten Satz nach 20 Minuten (25:16). Satz zwei war ausgeglichen. Aber Cappeln machte zu viele Fehler und verschenkte den Satzgewinn.

Doch nun ließ Wildeshausen nach. Das Spiel wurde hektisch. Beim Stand von 22:22 legten Julia Döpkes gute Angaben den Grundstein zum Satzgewinn. Der vierte Satz war zunächst ausgeglichen. Wildeshausen hatte aber deutliche Vorteile im Angriff. Cappeln war häufig mit der Blockarbeit erfolgreich. Beim Stand von 8:8 setzte sich Wildeshausen ab und entschied die Partie.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.