• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

LANDESLIGA: Löninger Tennisspielerinnen gewinnen souverän

07.02.2007

KREIS CLOPPENBURG KREIS CLOPPENBURG/LÜN - Die Tennissspielerinnen des VfL Löningen haben am Wochenende ihre gute Form bestätigt. Nach dem Auftaktsieg in der Vorwoche gewannen sie beim TC BW Lingen 5:1. Damit bilden sie punktgleich mit dem TC Dinklage die Tabellenspitze der Landesliga.

Frauen, Landesliga: TC BW Lingen - VfL Löningen 1:5. Regelrecht niederkämpfen musste Catharina Deyen ihre Gegnerin. Zunächst verlor sie den ersten Satz mit 5:7, holte sich dann den zweiten mit 6:4 und sicherte sich den dritten Durchgang mit 6:0. Marina Eick benötigte ebenfalls drei Sätze. Nachdem sie den ersten Satz gewonnen hatte (6:3), spielte ihre Kontrahentin im zweiten Durchgang stärker (4:6). Die Lingenerin hielt ihr Niveau aber nicht, so dass Löningens Mannschaftsführerin den dritten Satz 6:0 gewann. Alex Feldhaus nutzte ihre Chancen dagegen konsequent und siegte 6:4, 6:1.

Überhaupt nicht ins Spiel fand Katharina Janssen, die 0:6 und 4:6 verlor. Im Doppel zeigte sie allerdings ihr Potenzial. Mit Catharina Deyen schlug sie die gegnerischen Topspielerinnen 6:3 und 6:1. Das zweite Doppel war ausgeglichen. Zunächst unterlagen Marina Eick und Alex Feldhaus im Tiebreak. Dann gewannen sie die wichtigen Punkte und holten sich die Sätze zwei und drei (6:4, 7:6).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Verbandsliga: VfL Löningen II - VfR Voxtrup 2:4. Martina Stindt machte gleich zu Beginn kurzen Prozess und gewann 6:0, 6:0. Magdalena Thole verlor danach den ersten Satz, reduzierte aber bald ihre Fehlerquote und gewann mit druckvollem Spiel 1:6, 6:2, 6:1. Die grippegeschwächte Ulrike Schrandt verlor anschließend glatt in zwei Sätzen, doch Inga Niemann holte den dritten Zähler in zwei Sätzen.

Das erste Doppel gewannen die am Netz glänzende Lydia Lübke und Magdalena Thole souverän. Martina Stindt und Inga Niemann vergaben dagegen viele Punkte unnötig – darunter auch zwei Matchbälle. So verloren sie das Spiel knapp in drei Sätzen. Dank des Erfolges belegt Löningen punktgleich mit dem Spitzenreiter Platz zwei.

Verbandsklasse: Rasteder TC - Essener TV 6:0. Nicole Ostendorf verlor das Auftaktmatch 3:6 und 3:6. Anne Kortenbrock konnte nur ein Spiel für sich entscheiden und verlor 1:6 und 0:6. Melanie Ostendorf dagegen kämpfte: Während sie den ersten Satz im Tiebreak gewann, musste sie den zweiten Satz ebenfalls im Tiebreak verloren geben. Der entscheidende dritte Satz ging mit 6:2 an die Rasteder Spielerin. Auch Stefani Nietfeld musste in ihrem Spiel über drei Sätze gehen. Den ersten Durchgang gewann sie sicher 6:2. Aber die folgenden Sätze verlor sie 5:7 und 2:6.

Das erste Doppel war hart umkämpft. Anne Kortenbrock und Melanie Ostendorf verloren den ersten Satz mit 3:6. Im zweiten Satz kämpften sie sich aber wieder an ihre Gegnerinnen heran und behielten mit 7:5 die Oberhand. Der entscheidende dritte Satz ging nach einem kräftezehrenden Tiebreak knapp mit 7:6 an Rastede. Das abschließende Doppel verloren Nicole Ostendorf und Stefanie Nietfeld klar mit 0:6 und 3:6.

Bezirksliga: Oldenburger TeV - BV Kneheim 5:1. Das erste Spiel konnte Christine Meyer knapp mit 7:6 und 7:5 für sich entscheiden. Dorothee Ludlage musste sich allerdings deutlich mit 1:6 und 0:6 geschlagen geben. Christiane Wolke verlor den ersten Satz 1:6, steigerte sich aber im zweiten Satz und unterlag dort erst im Tiebreak.

Auch Sonja Vaske konnte das letzte Einzelspiel nicht für sich entscheiden und musste sich im Tiebreak mit 6:7 und 4:6 geschlagen geben. Die Doppel gingen ebenfalls an die Gastgeber. Christine Meyer und Dorothee Ludlage verloren 1:6 und 4:6. Christiane Wolke und Sonja Vaske unterlagen 3:6 und 1:6.

Männer, Verbandsklasse: BW Galgenmoor - TC Bad Essen II5:1. Im Auftaktspiel verlor Florian Wernicke den ersten Satz mit 4:6. Im zweiten Satz steigerte er sich, musste sich aber dennoch im Tiebreak mit 6:7 geschlagen geben. Roland Vaske musste für seinen Sieg drei Sätze lang kämpfen. Nachdem er den ersten Satz relativ deutlich mit 3:6 verloren hatte, überzeugte er in den beiden folgenden Durchgängen und gewann sie mit 6:0 und 6:3. Auch Ingo Antons brauchte drei Sätze. Er verlor den ersten Satz mit 4:6, steigerte sich und entschied den zweiten Satz im Tiebreak für sich. Den dritten Satz gewann er hingegen souverän mit 6:1.

Das Doppel Florian Wernicke und Sebastian Strehle tat sich zunächst schwer. Es verlor den ersten Durchgang mit 4:6, siegte dann jedoch sicher mit 6:3 und 6:4. Das abschließende Doppel gewannen Roland Vaske und Ingo Antons 6:2 und 6:4.

Bezirksliga: TC Oldenburg-Süd - TV Bösel6:0.

Christian Lanfer verlor klar mit 3:6 und 2:6. Ähnlich erging es Sebastian Thunert, der sich mit 2:6 und 4:6 geschlagen geben musste. Auch Rüdiger Vossmann holte mit seiner 4:6, 0:6-Niederlage keinen Punkt für den TV Bösel. Ansgar Freke verlor den ersten Satz knapp im Tiebreak. Der zweite Durchgang ging mit 6:2 äußerst deutlich an seinen Kontrahenten.

Das anschließende Doppel verloren Christian Lanfer und Rüdiger Voßmann 0:6, 0:6. Und auch Sebastian Thunert und Ansgar Freke verloren glatt (1:6, 3:6).

TV Rot-Gold Sögel - TC Nikolausdorf-Garrel0:6.

Daniel Rolfes gewann das Auftaktmatch souverän mit 6:0 und 6:1. Holger Vornhagen tat es ihm gleich und entschied sein Spiel mit 6:0 und 6:1 für sich. Dann gewannen Dennis Willenborg (6:3, 6:2) und Henning Meyer (6:4, 6:3). Die Doppel Daniel Rolfes und Dennis Willenborg (6:1, 6:2) sowie Holger Vornhagen und Christoph Menke (6:0, 6:0) siegten ebenfalls klar.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.