• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Ludger Buske bleibt Vorsitzender

15.04.2016

Bethen Ludger Buske ist alter und neuer Erster Vorsitzender des Sportvereins Bethen. Auf der Jahreshauptversammlung erhielt er für seine bereits 30-jährige Tätigkeit im Vorstand viel Applaus aller anwesenden Mitglieder. Vom Ehrenvorsitzenden Bernd Lübbe war zuvor darauf hingewiesen worden, dass Buske nunmehr bereits sein halbes Leben im Dienst des Vereines stehen würde. Ebenso wie Buske wurden auch Ewald Budde (2. Vorsitzender), Jürgen Bünger (3. Vorsitzender), Fiti Niemeyer (Jugendobmann), Silvia Tebben (Schriftführerin) und Hendrik Vornhagen (Kassenwart) einstimmig in ihren Vorstandsämtern bestätigt.

Positive Bilanz

Buske hatte zuvor ein positives Fazit des vergangenen Jahres gezogen. So stieg die Mitgliederzahl von 646 (2014) zum Jahresende auf 870 an, was überwiegend auf die Übernahme der Mitglieder des Vereins für Breitensport (VfB) Cloppenburg zurückzuführen sei. Deren zahlreiche und vielfältige Sportkurse werden nun – wie berichtet – unter der Regie des SV Bethen fortgeführt. Buske begrüßte hier unter dem Applaus der anwesenden Mitglieder die Übungsleiterinnen der neu gegründeten Abteilung „Fitness- und Breitensport“ Sabine Fechtelpeter und Nelli Lohrey. Lobend äußerte er sich auch über die von Dominik Möller geführte Schiedsrichterabteilung, die mit zehn frisch beschulten Schiedsrichtern zusätzlich verstärkt werden konnte.

In seinem Jahresrückblick wies er auf mehrere erfolgreich verlaufende Veranstaltungen hin wie dem vom SV Bethen ausgerichteten VGH-Cup, das bei bestem Wetter durchgeführte Fußball-Event mit mehreren Prominenten des SV Werder Bremen, den gemeinsam mit dem Vincenzhaus durchgeführten dritten Kooperationslauf sowie die wie immer gut besuchte Sportwoche. Er brachte jedoch auch sein Bedauern darüber zum Ausdruck, dass Ferdi Diedrich auf eigenen Wunsch nach zwei Spielzeiten als Trainer der ersten Herrenmannschaft ausscheidet. Mit Matthias Rieck-Göken sei jedoch die Verpflichtung eines kompetenten Nachfolgers gelungen.

Investitionen

Als wichtigste Investition des laufenden Jahres bezeichnete Buske die mit Fördermitteln ermöglichte Beregnungsanlage für die beiden Hauptplätze. Am 29. Mai richtet der SV Bethen dann die Ü-32-Landesmeisterschaft der Frauen aus, nachdem die Bether Damen im vergangenen Jahr mit dem Gewinn der Vize-Meisterschaft sich überregional einen Namen gemacht haben. Die diesjährige Sportwoche findet in der Zeit vom 27. bis 31. Juli statt. Für den 15. Oktober steht der vierte Kooperationslauf auf dem Programm, der Sportlerball soll am 19. November gefeiert werden.

Jugendobmann Fiti Niemeyer berichtete anschließend, dass für die 17 Jugendmannschaften des Vereines insgesamt 47 engagierte Trainer gewonnen werden konnten. Thomas Seeger als Kassenprüfer bescheinigte Kassenwart Hendrik Vornhagen eine ordentliche Kassenführung. Dieser hatte zuvor ein ordentliches Plus in der Vereinskasse für Investitionen vermelden können.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.