• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

4:0-Sieg mit Schönheitsflecken

05.08.2019

Lüsche /Emstekerfeld Die Bezirksliga-Fußballer des TuS Emstekerfeld haben am Wochenende ihr Auswärtsspiel beim Aufsteiger BW Lüsche 4:0 (3:0) gewonnen. Ein Sieg mit Schönheitsflecken, wie Volker Kliefoth nach Spielende sagte. Kliefoth, der gemeinsam mit Salih Darilmaz den Cloppenburger Stadtteilclub trainiert, hatte ein Haar in der Emstekerfelder Suppe gefunden: „Eigentlich gibt es ja nichts zu bemängeln, wenn man am ersten Spieltag gewinnt. Aber nach dem 3:0 haben wir leider aufgehört, richtig auf Spannung zu sein.“

Dieser Spannungsabfall sorgte zwischenzeitlich dafür, dass die Lüscher in der 35. und 40. Minute zu zwei dicken Möglichkeiten kamen. „Wenn sie davon eine Chance nutzen, weiß man nie, wie dann so ein Spiel läuft“, meinte Kliefoth.

Doch bis dahin hatten die Emstekerfelder genau das umgesetzt, was die Trainer von ihnen gefordert hatten. Sie sollten in der Anfangsviertelstunde Vollgas geben. Dieser Vollgas-Modus brachte dem TuS eine reiche Beute in Form von zwei Toren. Zuerst traf Raphael Wedemeyer (11.), ehe Lazar Aydin erhöhte (14.). In der 25. Minute war es dann wiederum Wedemeyer, der für den TuS das 3:0 nachlegte. Kurz zuvor hatte bereits Christian Alfers den Ball über die Lüscher Torlinie bugsiert, aber der Schiedsrichter hatte eine Abseitsstellung ausgemacht. Somit verweigerte dieser dem Tor die Anerkennung.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit plätscherte die Partie erstmal vor sich hin. Die Lüscher agierten härter, bekamen es aber nicht mehr hin, die Abwehr der Gäste in Verlegenheit zu bringen. In der 78. Minute klingelte es allerdings ein viertes Mal im Tor von BW Lüsche. Stefan Backhaus hatte das 4:0 für den TuS Emstekerfeld, der ohne den angeschlagenen Jacob Thien auskommen musste, erzielt (78.). „Wir haben einen Top-Auftakt hingelegt“, freute sich Kliefoth.

Tore: 0:1 Wedemeyer (11.), 0:2 Aydin (14.), 0:3 Wedemeyer (25.), 0:4 Stefan Backhaus (78.).

TuS Emstekerfeld: Debbeler - Stratmann, Schrand, Tönnies, Nöh, Schumacher, Blömer (84. Plaspohl), Stefan Backhaus, Wedemeyer (77. Buchmüller), Alfers, Aydin (83. Dagli).

Schiedsrichter: Reinermann (GW Schagstorf).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.