• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Schießwesen: Maik Rempe besteigt den Schützenthron

26.04.2016

Beverbruch /Nikolausdorf Am vergangenen Wochenende herrschte Hochbetrieb in der Schützenhalle des Schützenvereins Beverbruch/Nikolausdorf. Am Sonnabend wurde zunächst das Landjugendvergleichsschießen durchgeführt. Hier belegte die Landjugend aus Garrel den dritten Platz, die Landjugend aus Nikolausdorf den zweiten Platz und Sieger wurden die Landjugendlichen aus Beverbruch.

Am Sonntag – traditionell zwei Wochen vor dem eigentlichen Schützenfest, das am 7. und 8. Mai durchgeführt wird – wurde der neue Kinderkönig ausgeschossen: Hier setzte sich Maik Rempe durch. Zur Königin nahm er sich Janina Trumme-Tabeling. Nebenkönig wurde Ben Adam, der sich zur Nebenkönigin Jule Fangmann nahm.

Bei den Bambis, die nicht um den Kinderkönig mitschossen, gewann Maria Bramlage den ersten Platz vor Kevin Fangmann und Malte Ostendorf.

Nach dem Kinderkönigsschießen trafen sich die Ex-Könige zum Königspokalschießen. Dabei schoss Heinz Büssing den Adler ab. Beim Nebenkönigspokalschießen holte sich Georg Looschen den ersten Platz vor Manfred Vornhagen und Siegfried Bert.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.