• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

VEREINSLEBEN: Manfred Timme Vorsitzender des VfL Markhausen

25.02.2008

MARKHAUSEN Der VfL Markhausen hat eine neue Vereinsführung. Vorsitzender Andreas Langemeyer stand auf der Generalversammlung im Dorfgemeinschaftshaus aus beruflichen Gründen nicht erneut zur Verfügung. Zum Nachfolger wurde Manfred Timme gewählt. In ihren Ämtern bestätigt wurden der stellvertretende Vorsitzende Paul Bäker, Schriftführer Martin Greten, die Jugendbetreuer Werner Siemer und Norbert Timme sowie Fußballobmann Heinz Norrenbrock. Mit Hubert Bregen, Alfons Banemann, Theo Rüwe, Hans Timme und Gerd Focken bleibt der Ältestenrat komplett. Platzkassierer bleiben Willi Bregen und Kurt Raker.

Ein neuer Jugendausschuss mit Werner Siemer, Norbert Timme, Stefan Kuper, Günter Sander, Christoph Böhmann und Reinhold Rumker kümmert sich künftig um die Belange der Jugendlichen im Verein, deren Zahl zunimmt. In seinem Tätigkeitsbericht erinnerte Andreas Langemeyer an das zurückliegende Jubiläumsjahr, das durch viele Veranstaltungen und viel Arbeit gekennzeichnet gewesen sei. Das Vereinsheim sei fertiggestellt worden, der Sportplatz saniert, die Turnhalle renoviert und die Pflasterung vor dem Vereinsheim erweitert worden. Höhepunkt des Jahres sei das Jubiläumswochenende des Vereins gewesen. Dabei seien alle Jugendmannschaften und die 1. Herrenmannschaft mit neuen Trainingsanzügen ausgestattet worden. Den vielen Sponsoren dankte Langemeyer. Am Ende dankte Langemeyer auch seinen Vorstandskollegen und allen Helfern, Betreuern und Trainern.

Kassenwart Martin Wichmann meldete zwar mehr Ausgaben als Einnahmen, aber dank Rücklagen einen positiven Kassenbestand. Damenwartin Claudia Gedanitz betonte, dass in den verschiedenen Gymnastikgruppen alles gut laufe. Für den 1. März kündigte sie ein Völkerballturnier sowie für Mai einen Selbstverteidigungslehrgang für Mädchen an.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Jugendobmann Norbert Timme berichtete, dass zehn Jugendmannschaften einschließlich eines Mädchenteams betreut werden. Es gab mehrere Staffelsiege und Aufstiege in die Kreisliga. Besonders erfolgreich sei man bei den Kreishallenturnieren. Aushängeschilder seien Mareike Kösjan und Verena Langemeyer. Sie spielen in der Niedersachsenauswahl.

Hubert Koopmann zeigte sich mit den Leistungen der 1. Herrenmannschaft zufrieden. Die zweite Mannschaft fordert er zu mehr Ehrgeiz auf. Das Altherrenteam habe viele Siege mitgebracht und sei das stärkste Team im Landkreis. Abschließend dankte der neuen Vorsitzende Manfred Timme seinem Vorgänger für hervorragende Arbeit. Er wolle im Sinne von Langemeyer die Arbeit angehen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.