• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Marco Feldhaus fordert Hansas Defensive heraus

11.08.2006

KREIS CLOPPENBURG KREIS CLOPPENBURG/STT - In der Fußball-Bezirksliga Mitte kommt es am ersten Spieltag zu einigen interessanten Begegnungen. Der BV Garrel muss beim SV Molbergen ran – die erste Bewährungsprobe für den neuen Garreler Trainer Andreas Wieborg.

SV Molbergen – BV Garrel. Für die Waldeck-Buben geht es gegen den BV Garrel gleich in die Vollen. Beim BVG hat Andreas Wieborg die Taktiktafel von seinem Bruder Leo übernommen. Auf Molberger Seite schwingt Spielertrainer Reiner Landwehr weiter das Zepter. Für beide kann diese Partie zu einer ersten Standortbestimmung werden. In der Spielzeit 2003/2004 trafen beide Mannschaften zuletzt in der Bezirksliga aufeinander. Beide Duelle gewann der BV Garrel mit 4:2 und 3:0 (Sonntag, 15 Uhr).

RW DammeSTV Barßel. Der STV hat die undankbare Aufgabe, seinen Saisoneinstand bei einem der besten Teams der Liga zu feiern. Mit Spannung darf erwartet werden, wie sich die Nordkreisler mit ihrem neuen Trainer Uwe Eckel unter Wettkampfbedingungen präsentieren (Sonntag, 15 Uhr).

TuS EmstekerfeldSV Holdorf. Wie Barßel hat auch der TuS einen schweren Brocken zu verdauen. Der SV Holdorf gehört zu den erfolgreichsten Teams aus dem Nachbarkreis. Nostalgiker werden sich gerne erinnern, denn auf dem Holdorfer Briefkopf findet sich einiges. Kostprobe: Bezirksmeister 1962 und 1965 sowie Bezirksklassenmeister 1978, 1990, 2000, 2003. Emstekerfelds Trainer Uli Borchers wird aber sicherlich ein Rezept haben, um den Gegner matt zu setzen. Helfen sollen hierbei die Neuzugänge Jens Schmidt und Daniel Grothaus (Sonntag, 15 Uhr).

SV Hansa FriesoytheTV Dinklage. Die Hanseaten gehen in eine ganz besondere Spielzeit. Schließlich wird der Verein im nächsten Jahr 80 Lenze alt. Auf die neuformierte Defensive um die Zugänge Bernd Lüttel und Stefan Meyer wartet jede Menge Arbeit. Auf Dinklager Seite treibt nämlich Marco Feldhaus sein Unwesen. Zuletzt erzielte der wieselflinke TVD-Akteur drei Tore beim 3:2-Erfolg gegen RW Damme in der ersten Runde des Bezirkspokals (Sonntag, 15 Uhr).

BW RamslohSW Osterfeine. In diesem Spiel treffen zwei Welten aufeinander. Während sich Osterfeine ausnahmslos mit Spielern aus den eigenen Reihen verstärkte, setzte Ramsloh bei der Transferpolitik andere Maßstäbe. Mit dem Trio Rock Malonga, Sven Apostel und Thomas Vögel holte sich Spielertrainer Ingo Müller einige Hochkaräter (Sonntag, 15 Uhr).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.