• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Schützen: Mareike Fugel mit 95 Ringen neue Gemeindekönigin

16.09.2016

Strücklingen Zum Gemeindekönigsschießen trafen sich die Königshäuser aus Sedelsberg mit König Klaus Thoben, von „Hubertus“ Scharrel mit König Sebastian Pörschke, von „Tell“ Hollen mit König Uwe Seelbinder, von Radbod Bollingen-Bibelte mit König Thomas Harms und vom „Gut Ziel“ Strücklingen das Königshaus mit Königin Mareike Fugel. Auf dem Vereinsschießstand hießen die Schützen von „Gut Ziel“ die Königshäuser willkommen. Auch die Vereinsvorstände waren zu dem Gemeindekönigsschießen mitgekommen.

In einem fairen Wettkampf ermittelten die fünf Königshäuser des Saterlandes ihren „Gemeindekönig 2016“. Bei der Siegerehrung, freute sich der stellvertretende Vereinsvorsitzende Helmut Harms über die ausgezeichnete Schießleistung, die große Beteiligung der Königshäuser und dankte der Schießleitung für die unparteiische Auswertung der Ergebnisse.

„Wir haben einen Gemeindekönig“, freute sich der stellvertretende Bürgermeister Gerd Olling bei der Proklamation und rief Mareike Fugel vom Schützenverein Gut Ziel Strücklingen zu sich, um ihr den Gemeindekönigsorden zu verleihen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Fugel kommt aus einer echten Schützenfamilie. Ihre Mutter Grit Fugel war 2003 die erste Gemeindekönigin des Saterlandes. 2012 folgte dann ihr Vater Rainer Fugel als Gemeindekönig. Die 22-Jährige wurde schließlich von Olling zur Gemeindekönigin 2016 proklamiert.

Der dankte dem Gastgeberverein „Gut Ziel“ für die Ausrichtung des Gemeindekönigschießens. Dies sei der Tag, an dem der beste König der Gemeinde ermittelt werde. Es sei nicht selbstverständlich, dass die Könige auch die aktivsten und besten Schützen sind. Die Ergebnisse des Abends sprächen jedoch für sich, so Olling.

Mit 95 Ringen verwies die jüngste Schützenkönigin von Gut Ziel Strücklingen ihre Mitstreiter auf die Ränge. Uwe Seelbinder vom Schützenverein Tell Hollen kam mit 93 Ringen auf Platz 2. Es folgten mit 92 Ringen Sebastian Pörschke (Hubertus Scharrel) und Thomas Harms (Radbod Bollingen-Bibelte) vor Klaus Thoben mit 86 Ringen.

Die Schützen feierten bis in die späte Nacht mit der neuen Gemeindekönigin 2016.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.