• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Marianne Fugel sichert sich Titel der Scheibenkönigin

27.06.2017

Scharrel Scheibenkönigin 2017 bei den „Hubertus“-Schützen in Scharrel ist Marianne Fugel. Sie hat sich beim Schießen um die Scheibenköniginnenwürde gegen ihre acht Mitbewerberinnen durchgesetzt und mit 40,6 Ringen das beste Teiler-Ergebnis erreicht. Sie löst damit Irmgard Meyer als Scheibenkönigin ab und wird auf dem Schützenfest am Montag, 10. Juli, proklamiert werden.

Unter Aufsicht des stellvertretenden Schießsportleiters Gerold Bruns und des Schießwartes Joachim Oltmanns vom Zug III trugen die Schützendamen am Samstagabend ihren Wettkampf aus. Bruns lobte die herausragenden Schießergebnisse. Das beste Schießergebnis hatte mit 39 Ringen die Vorsitzende der Damenschießgruppe, Anita Tellmann, erzielt. Da sie jedoch nach ihrem Scheibenköniginnen-Titel von 2013 fünf Jahre als Scheibenkönigin aussetzen muss, rückte Marianne Fugel an die erste Stelle. Anita Tellmann wurde von Bruns zur 1. Nebenkönigin ernannt. 2. Nebenkönigin wurde Annette Bischoff mit 38 Ringen und einer Teiler-Wertung von 39,2 Ringen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.