• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Sportkeglerverein: Markus Lüken mit Rekordergebnis zur Goldmedaille

17.02.2017

Bösel Bei den Bezirks-meisterschaften im Sportkegeln auf Dreibahnen gelang Markus Lüken vom Sportkeglerverein Bösel mit dem Gewinn der Goldmedaille in der Herrenkonkurrenz der große Wurf. Ebenfalls auf Platz eins landete das Team vom SKV Bösel im Mannschaftswettbewerb.

Das Bremer Keglersportzentrum war bei den 20. Bezirksmeisterschaften auf Dreibahnen Treffpunkt für die Sportkegler aus dem Bezirk Weser-Ems. Beim Kegeln auf Dreibahnen müssen die Spieler jeweils 40 Wurf auf Bohle-, Schere- und Asphaltbahnen absolvieren.

Den Wettkampf eröffneten die Senioren B (ab 60 bis 69 Jahre). Für Bösel startete Werner Schütte und erreichte mit 751 Holz den achten Platz. Bei den Senioren C (ab 70 Jahre) erreichte der Bezirksmeister von 2014, Karl Albers, mit 713 Holz einen hervorragenden zweiten Rang.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der Herrenkonkurrenz (24 bis 49 Jahre) ging ein vier Mann starkes Aufgebot des Sportkeglervereins Bösel an den Start. Markus Oltmann war mit seinen 763 Holz und dem sechsten Rang nicht zufrieden. Für Jörg Thoben reichte es mit 796 Holz zu Platz vier. Frank Meyer knackte zum ersten Mal überhaupt die 800er-Marke. Mit starken 806 Holz kegelte er sich damit auf den Bronzerang. Souverän sicherte sich Markus Lüken mit dem Rekordergebnis von 828 Holz die Goldmedaille im Herrenbereich. Er verwies mit 817 Holz Jörn Cordes aus Nordenham auf Platz zwei. Für Lüken war es der Titel-Hattrick und seit 2006 der achte Triumph insgesamt.

Auch in der Mannschaftswertung wussten die Böseler zu überzeugen. Markus Lüken, Frank Meyer, Jörg Thoben und Markus Oltmann sicherten sich vor dem Team aus Nordenham den ersten Platz. Mit dem fünften Titel in Serie sicherte sich das Quartett das Startrecht bei den Landesmeisterschaften in Wolfsburg. Ebenfalls sind Markus Lüken und Karl Albers im Einzel mit am Start.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.