• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

SCHWIMMEN: Markus Pleis gewinnt erstmals Vereinsmeisterschaft

05.12.2008

BARßEL Immer wieder war er knapp gescheitert, jetzt hat er es doch noch geschafft: Schwimmer Markus Pleis hat sich am Wochenende bei den Vereinsmeisterschaften des SV Hellas Apen-Barßel gegen Titelverteidiger Christopher Eickhorst durchgesetzt und sich Platz eins gesichert. Bei den Damen siegte Imke Schulte.

„Mann, endlich hab’ ich den Pott“, rief der überglückliche Markus Pleis nach seinem Triumph durch das Barßeler Hallenbad. Jahrelang hatte er im Schatten der Barßeler Ausnahmeschwimmer gestanden und den Titel bei den Vereinsmeisterschaften immer wieder knapp verfehlt. In diesem Jahr schlug seine große Stunde.

Er war aber nicht der einzige unter den 50 Schwimmern im Barßeler Hallenbad, der Grund zum Jubeln hatte. Bei den Meisterschaften über die 100m Strecken setzte sich bei den Damen zum wiederholten Male Imke Schulte durch. Sie siegte mit 1660 Punkten und verwies Tina Osterkamp (1438 Punkte) auf Platz zwei.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bei den jüngeren Jahrgängen siegte über die 50m Strecken erstmals Marlena Kramer mit 705 Punkten. Den Wettbewerb der jüngeren Herren-Jahrgänge über 50m konnte zum ersten Mal Martin Hinrichs für (356 Punkte) sich entscheiden.

Richtig spannend wurde es im letzten Rennen der Herren. Vor der Entscheidung über die 100m Schmetterling lag Markus Pleis denkbar knapp in Führung. Mehr als drei Sekunden Zeitverlust auf seinen ärgsten Verfolger Christopher Eickhorst hätte er sich nicht erlauben dürfen. Er schlug knapp vier Hundertstel nach seinem Rivalen an, und gewann die Gesamtwertung mit 1915 Punkten vor Eickhorst mit 1894 Punkten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.