• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Max und Serge sind die Besten

15.01.2008
NWZonline.de NWZonline 2015-07-16T09:03:11Z 280 158

VEREIN STV:
Max und Serge sind die Besten

BARßEL Sehr gut besucht war der traditionelle Sportlerball des Sport- und Turnvereins (STV) Barßel im Hotel Niehaus. Dabei hatte zu Beginn der rauschenden Ballnacht der Vorsitzende des STV Barßel, Mario Bergmann, noch Bedenken, denn die Gäste fanden nur „schleppend“ den Weg zum Ballabend. „Doch dann strömten die Gäste in Scharen zur Nacht des Blau-Weißen Clubs von der Soeste und die Hütte war brechend voll“, freute sich der STV-Vorsitzende.

Zusammen mit der ersten und zweiten Damen-Fußballmannschaft hatte der Vorstand erneut ein buntes Programm vorbereitet. Eine tolle Ausschmückung des Saales versetzte die Besucher und Gäste schon gleich nach Beginn in eine festliche Stimmung. Wohin man auch schaute. Alles strahlte in den Vereinsfarben des STV Barßel – Blau und Weiß.

Die Wahl zum Sportler des Jahres stand im Mittelpunkt des Ballabends. Gleich zwei Sportler kamen in den Genuss dieser Auszeichnung. Mit einer Urkunde zeichnete Vorsitzender Bergmann Serge Neumann und Max Mitjuschow von der Boxabteilung des STV Barßel aus. Im Alter von acht Jahren ist Neumann zum Boxsport gekommen. Im Jahr 2005 bestritt der 14-jährige Faustkämpfer seinen ersten Wettkampf und belegte bei der Weser-Ems-Meisterschaft in seiner Gewichtsklasse gleich den zweiten Platz“, so Bergmann. Den Titel des Weser-Ems-Meisters holte sich der junge Sportler dann im Jahre 2006. Weitere Erfolge gab es auf den Norddeutschen und Deutschen Meisterschaften.

„Noch erfolgreicher ist sein Boxkollege Max Mitjuschow, meinte der STV-Vorsitzende in seiner Laudatio. Der 15-jährige Mitjuschow fing 2001 im Alter von neun Jahren mit dem Boxen an. Zum ersten Mal stieg er ein Jahr später in den Ring und erlitt gleich eine Niederlage. Doch das spornte den jungen Faustkämpfer noch mehr an.

Der Trainingsfleiß sollte sich auszahlen. Viermal holte er sich inzwischen den Titel des Weser-Ems-Meisters in seiner Gewichtsklasse. Gleich dreimal wurde er Niedersachsen- und einmal Norddeutscher-Meister. Insgesamt bestritt er 40 Kämpfe, wovon er 35-mal siegreich aus dem Ring steigen konnte.

Trainiert werden die beiden Sportler von den Trainern Alexander Gorodilow und Johannes Neumann. Nicht nur für Max Mitjuschow und Serge Neumann, sondern auch für die beiden Trainer war die Auszeichnung eine große Ehre. „Wir freuen uns zur Wahl riesig“, freuten sich die beiden Boxkämpfer.

Nach so viel Ehrungen und Einlangen bewegten sich die Sportler mit großem Schwung auf der Tanzfläche. Für Unterhaltung sorgte auch Zauberer „Patrick“ aus Wiesmoor.

Eine große Verlosung, bei der Markus Stern das Fahrrad als Hauptpreis gewann, rundete den Ballabend ab. Natürlich musste der Gewinner noch eine Ehrenrunde mit dem neuen Drahtesel im Saal drehen.

Tabellen & Ergebnisse aus 633 lokalen Ligen

von Badminton bis Volleyball
Tabellen & Ergebnisse aus 633 lokalen Ligen