• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Herz und Treue für den Verein

12.05.2018

Mehrenkamp Für alle Mehrenkamper ist es der spannendste Moment. Um kurz vor 22 Uhr war es soweit. Endlich sollte die Frage gelüftet werden, wer Sportler und Sportlerin des Jahres beim SV Mehrenkamp wird. „Sie ist schon seit dem Kindesalter im Verein und bewährt sich seit mehreren Jahren als Mannschaftsführerin unserer Frauen-Fußball-Elf. Die Rede ist natürlich von Nicole Strenge“, sagt Peter Lammers, 1. Vorsitzender des SV Mehrenkamp, in seiner Laudatio. Mit Freude nahm die 23-Jährige ihre Auszeichnung am Mittwochabend auf dem traditionellen Sportlerball des Friesoyther Stadtteilvereins entgegen.

„Auch er ist ein Mehrenkamper der ersten Stunde. Und ich glaube, seit langer Zeit hat es bei uns kein Sportler mehr geschafft, aus dem Nichts innerhalb eines Jahres eine komplett neue Abteilung aufzubauen. Die Rede ist natürlich von der Darts-Abteilung und somit ist unser Sportler des Jahres kein geringerer als Christian Bolten“, lobte Lammers den 25-Jährigen.

Doch nicht nur die jüngeren Mitglieder standen am Mittwoch im Mittelpunkt. Der SV Mehrenkamp nutzt seit dem vergangenen Jahr den Sportlerball auch, um verdiente und langjährige Mitglieder zu ehren. Für eine 45-jährige Mitgliedschaft im Verein wurden Klaus Olling, Heiner Wedermann, Fritz Stallo, Karl-Heinz Büter, Konrad Meyer, Bernhard Günter, Siegfried Tiedeken und Werner Grunert geehrt. Mehr als 30 Jahre ist Gisela Wedermann Vereinsmitglied. Die langjährigen Mitglieder wurden mit Urkunden, Blumensträußen und Vereinsnadeln prämiert. Ebenfalls bedankten sich die Vorstandsmitglieder bei Carmen Laut, Sonja Pahlke, Hans Eilers und Maria Eilers für ihr Engagement im Verein.

Bereits zum zweiten Mal feierte der SV Mehrenkamp seinen Sportlerball am Mittwoch vor Christi Himmelfahrt in einem Festzelt am Vereinsheim am Lindenweg. „Der Sportlerball im Zelt im vergangenen Jahr hat sich bewährt, sodass wir für dieses Jahr das Zelt noch einmal vergrößert haben“, sagte Peter Lammers. Im Festzelt wurde bis in den Donnerstagmorgen hinein gefeiert.

Sportlich gesehen steht der SV Mehrenkamp zur Zeit auf stabilen Füßen. Die erste Herrenfußballmannschaft hat den Abstiegskampf in der 2. Kreisklasse hinter sich gelassen und auch die neue Darts-Abteilung steht kurz vor ihrem Eintritt in ein Ligasystem. Mehr als 40 Personen sind bereits in der neuesten Abteilung des Sportvereins aktiv. Weiterhin bietet der SV Mehrenkamp Zumba, Gymnastik, und Reha-Sport an. Die Einrichtung einer Volleyballmannschaft ist in Planung.

Heiner Elsen
Friesoythe
Redaktion Münsterland
Tel:
04491 9988 2906

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.