• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

VEREINSLEBEN: Meisterschaft endet mit dem Stechen

28.12.2006

ALTENOYTHE ALTENOYTHE/KRF - Vier Wochen lang wurden die Vereinsmeisterschaften des Schützenvereins Altenoythe ausgetragen. Mit dem Stechen um die Plätze endete zum Jahresende die Meisterschaft. Die Ergebnisse in den verschiedenen Disziplinen gelten als Qualifikation für Kreis- und Bezirksmeisterschaften.

Schießmeister Bernd Cloppenburg, der mit seinen Helfern den Wettbewerb organisierte, lobte bei der Siegerehrung die Leistungen sowie die Beteiligung der Schützen. Mit 84 Teilnehmern habe man eine der besten Resonanzen der vergangenen Jahre gehabt. Die gute Beteiligung rechtfertige die lange Meisterschaftsdauer. Ausgetragen wurden die Meisterschaften in fünf Klassen mit dem Luftgewehr und Kleinkalibergewehr. Für die treffsichersten Schützen gab es am Ende Gold-, Silber- oder Bronzeplaketten. Mit 40 Schuss ‚Freihand Luftgewehr‘ ermittelten die Herren der Schützenklasse ihren Vereinsmeister. Das sicherste Auge und die ruhigste Hand hatte am Ende Andreas Tholen, der sich den Titel mit 366 Ringen sicherte, den 2. Platz errang Manfred Wieborg (358) vor Werner Block (354), der die Bronzemedaille gewann. In der Schützenklasse ‚KK Freihand‘ 20 Schuss auf 50 Meter Entfernung siegten: 1. Werner Block (176), 2. Volker Bührmann (173), 3. Manfred Wieborg (168). In der Altersklasse Schützen

‚Luftgewehr, aufgelegt‘ 30 Schuss, änderte sich gegenüber den Vorjahren bei der Titelvergabe nichts, Gerd Timmermann sicherte sich mit 296 Ringen zum vierten Mal in Folge die Meisterschaft und verbesserte sein Vorjahresergebnis um einen Ring. Die Silbermedaille sicherte sich Bernd Tholen (290) knapp vor Bernd Cloppenburg (289), der mit der Bronzemedaille ausgezeichnet wurde. In der Altersklasse Herren ‚KK Auflage‘, 30 Schuss auf 50 Meter, erwies sich Gerd Timmermann ebenfalls als der beste Schütze und sicherte sich mit 287 Ringen den zweitel Titel vor Gregor Möller (268) und Alfred Waterkamp (262). Bei den Schützen Senioren, ‚Luftgewehr Auflage‘ 20 Schuss, verteidigte Otto Blome (184) seinen Titel erfolgreich. Vizemeister wurde Josef Möller (182) vor Theo Block (182).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.