• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

BV Essen kassiert erneute Niederlage

12.08.2019

Melle /Essen Die neuformierte Mannschaft des Fußball-Landesligisten BV Essen wartet auch nach zwei absolvierten Spieltagen auf ein Erfolgserlebnis. Essens Trainer Mohammad Nasari sieht sein Team aber auf einem guten Weg. Daran konnte auch die jüngste 1:3-Niederlage in Melle nicht rütteln. „Es mag nach einer Niederlage vielleicht blöd klingen. Aber wir haben ein gutes Spiel abgeliefert“, sagt Nasari.

Die Niederlage bezeichnet er als unglücklich. „Denn eigentlich hätte wir nach sieben Minuten mit zwei Toren führen müssen. Erald Kolgega hatte zwei Chancen gehabt“, berichtet Nasari. Doch die Essener führten nicht, sondern im weiteren Spielverlauf die Meller mit 2:0. Zweimal hatte ihr Stürmer Amir Redzic getroffen (21., 35.). Beim ersten Mal traf er per Foulelfmeter. Ein Elfmeter, den man laut Nasari geben konnte. „Der Meller und unser Torhüter Bosilca gehen zum Ball. Dabei bekommt Bosilca auch den Stürmer zu packen.“

Redzic traf und war in der 35. Minute mit einem Schuss in die kurze Ecke wiederum erfolgreich. Trotz des Zwei-Tore-Rückstandes behielten die Essener die Ruhe. „Wir haben weiterhin die Pille gut laufen lassen, während es Melle viel mit hohen Bällen versucht hat“, sagte Nasari.

Die Essener blieben dran und legten laut ihrem Cheftrainer eine gute zweite Halbzeit hin. In der 52. Minute schien sich das Blatt für die Essener zum Guten zu wenden. Stürmer Vafing Jabateh war von Melles Torhüter zu Fall gebracht worden.

Der Schiedsrichter Arne Nibbrig entschied auf Elfmeter. Bakary Bojang, der schon während des SVH-Supercups in Höltinghausen mit seiner guten und kraftvollen Schusstechnik auf sich aufmerksam gemacht hatte, nahm sich der Sache an. Er verwandelte zum Anschlusstreffer. Die Essener kamen zu Möglichkeiten, unter anderem durch Jabateh und Marten Niemeyer. „Es waren viele Chancen, aber wir haben schlecht abgeschlossen“, so Nasari. Die Meller versuchten indes auch noch einmal ihr Glück in der Offensive. Zuerst scheiterten sie an Tiberius-Ionel Bosilca (70.), dann hatten sie Glück. Kolgega hatte seinen Essener Mitspieler Oliver Ihnken angeköpft, und von dort ging der Ball zum 3:1-Endstand ins Tor (72.).

Tore: 1:0, 2:0 Redzic (21., Foulelfmeter, 35.), 2:1 Bojang (52., Foulelfmeter), 3:1 Oliver Ihnken (72., Eigentor).

BVE: Bosilca - Philipp Ihnken, Maletzko, Kolgega (78. Brahimaj), Wielspütz, Niemeyer, Bojang, Oliver Ihnken, Schaubert (46. Orke), Rostowski (59. Hyska), Jabateh.

Schiedsrichter: Nibbrig (Bad Bentheim).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.