• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fußball: Michael Schaubert trifft doppelt

04.05.2015

Essen /Altenoythe Das Nachbarschaftsduell der beiden Tabellennachbarn in der Fußball-Bezirksliga gewann BV Essen 3:1 (2:0). So festigte der Gastgeber Platz neun vor dem SV Höltinghausen, der personell arg gebeutelt war und vom Donnerstag zuvor das mit 0:2 verlorene Heimspiel gegen den TuS Emstekerfeld noch in den Knochen hatte.

Blitzschnell lag Essen in Führung. Eine präzise Flanke von Jens Niemann konnte Michael Schaubert sofort verarbeiten, einen Gegner ausspielen und aus kurzer Distanz zum 1:0 verwerten (4.). Die Gäste waren nicht geschockt, hielten in der kampfbetonten Partie gut mit, doch sie hatten Pech. Benjamin Bohrer zog aus 20 Metern knapp vorbei (12.), während Felix Wilken mit einem Freistoß aus ähnlicher Distanz nur den Pfosten traf (43.).

Da hatte Essen bereits zum 2:0 nachgelegt. Erneut leistete Niemann hervorragende Vorarbeit, als er eine weite Flanke aufnahm, sich gegen zwei Gegner durchsetzte und den Torschützen Steffen Rump maßgerecht bediente (34.).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nach der Pause hatte sich Höltinghausen offensichtlich viel vorgenommen und war diesmal hellwach. Eine Minuten war absolviert, da leistete sich Essen, dessen Abwehr dank Jens Gläser als Chef sonst nur wenig zuließ, einen dicken Patzer. Julian Blanke zog auf und davon, behielt vor Torwart-Routinier Tom Bremersmann, der Tobias Brengelmann (privat verhindert) vertrat, die Nerven und markierte den 1:2-Anschluss.

Es blieb eine verbissene, aber nicht unfaire Partie, in der aber die Torchancen fehlten. Höltinghausen bemühte sich, konnte aber nicht mehr ausgleichen. Stattdessen hatten die Gäste viel Glück, als Markus Breiler eine Flanke von Schaubert aus sechs Metern direkt aufs Tor jagte, doch Christian Bohmann holte den Ball noch aus dem Winkel (65.). Machtlos war er kurz vor Schluss, als Schaubert einen Freistoß zum 3:1 geschickt ins Tor schlenzte (85.).

Tore: 1:0 Schaubert (4.), 2:0 Rump (34.), 2:1 Blanke (46.), 3:1 Schaubert (85.).

BV Essen: Bremersmann - Breiler, Niemann (72. Jakob), Biermann, Gerullis, Temin (78. Kreßmann), Gläser, Djouda, Schaubert, Rump, Eckelmeier (88. Struska).

SV Höltinghausen: Bohmann - Robke (46. T. Sieverding), Laing, Wichmann, Bohrer, Kalvelage, Wulfers, Blanke, Wilken (75. J. Holzenkamp), Chr. Holzenkamp, Mattke.

Schiedsrichter: Felix Otten (Wardenburg).

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2806
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.