• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Middendorf zurück im Training

05.05.2017

Höltinghausen Rechtzeitig zum wichtigen Heimspiel an diesem Samstag, 16 Uhr, gegen die DJK Bunnen darf das Schlusslicht SV Höltinghausen II wieder auf die Dienste des offensivstarken Jan Middendorf setzen. Er absolvierte nach einer zweiwöchigen Verletzungspause am Dienstagabend seine erste Trainingseinheit. Ebenfalls wieder mit an Bord ist Jan Büssing, der bereits bei der Niederlage gegen den SV Gehlenberg (1:5) eine Halbzeit lang aktiv war.

Höltinghausens Co-Trainer Ralf Böhmer erwartet eine kampfbetonte Begegnung. „Es wird sicherlich gut zur Sache gehen, schließlich brauchen beide Mannschaften noch Punkte“, sagt Böhmer. Bunnen habe sich zuletzt ganz gut gefangen, und besitze außerdem eine starke Offensive, sagt Böhmer und betont: „Wir müssen auf der Hut sein.“Die Begegnungen des 27. Spieltages in der Übersicht: SV Höltinghausen II - DJK Bunnen (Samstag, 16 Uhr), TuS Emstekerfeld II - BW Galgenmoor (Sonntag, 13.15 Uhr), SV Altenoythe II - Viktoria Elisabethfehn, DJK Elsten - VfL Markhausen, BV Bühren - SW Lindern, VfL Löningen - SV Strücklingen II (alle Sonntag, 15 Uhr).  

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.