• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

HOBB: Mit 14 Jahren die Segelflugausbildung beginnen

29.03.2006

CLOPPENBURG CLOPPENBURG/HOWI - „Fliegen ist gar nicht so schwer und auch gar nicht so teuer“, ist sich Daniel Middendorf aus Varrelbusch sicher. Er muss es wissen; denn er ist Jugendvertreter der Segelflieger des Luftsportvereins Cloppenburg (LSV). „Wir haben einige Schüler im Verein, die sich das Hobby vom eigens erarbeiteten Geld finanzieren“, weiß er. Jedes Wochenende treffen sich zahlreiche Flugbegeisterte jeden Alters auf dem Areal in Staatsforsten, um gemeinsam den Sport des Segelfliegens zu erleben. Aber nicht nur Insider wissen, dass sich auch über die Fliegerei hinaus die in dem Verein gelebte Gemeinschaft sehen lassen kann.

Besonders ungeduldig, dass die von November bis März andauernde Winterpause endlich zu Ende geht, zeigten sich der Cloppenburger Stefan Gantzkow (21), der Lüscher Michael Harms-Zumbrägel (16) und Philipp von Breitenbuch (20) aus Garrel. Die drei jungen Leute sind seit vergangenem Sommer Flugscheininhaber. Sie dürfen nun eigenverantwortlich fliegen. Sogar Passagiere dürfen sie jetzt mit an Bord nehmen, wobei hier bestimmt der „Funke der Begeisterung“ für diesen Sport auf den ein oder anderen Sozius überspringen wird. Mit ihrem geforderten, makellosen 50 Kilometer Überland-Flug haben Stefan, Michael und Philipp den Genuss einer perfekten Ausbildung unter Beweis gestellt.

Dem Ziel des eigenen Scheines sind aber auch Clarissa Kern (19) und Hendrik Lampe (15) näher gekommen. Die beiden durften sich im Sommer 2005 erstmalig allein, ohne Fluglehrer, von der Thermik tragen lassen. Schon mit 14 Jahren können die Jugendlichen mit der Siegelfliegerausbildung beginnen, und wenn’s glatt läuft, mit 17 den Schein in der Tasche haben.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Aber bevor es mit der nun beginnenden Saison wieder in die Varrelbuscher Lüfte gehen konnte, mussten die Flieger oder besser gesagt deren Flugzeuge noch eine Bewährungsprobe überstehen. Alle Jahre wieder nämlich werden die Flieger auf Herz und Nieren geprüft. „Erst muss der Flugzeug-TÜV uns eine kleben“, schmunzelt Middendorf, aber dem sah er gelassen entgegen, da der Fuhrpark bzw. „Flugpark“ im Winter akribisch gewartet wurde.

www.lsv-cloppenburg.de

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.