• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
E-Paper wird an diesem Freitag für Sie freigeschaltet
+++ Eilmeldung +++

Mögliche Verzögerungen Bei Gedruckter Nwz
E-Paper wird an diesem Freitag für Sie freigeschaltet

NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Mit Gummistiefeln durch den Parcours

28.09.2006

EHREN /VECHTA Der Startschuss fällt am Sonnabend um 7.30 Uhr. Höhepunkt ist der Stil-Geländeritt.

von Michael Heinen EHREN/VECHTA - Einen Leckerbissen bekommen Pferdesportfreunde am kommenden Sonnabend beim PSV Löningen-Ehren serviert. Auf der Anlage von Wilhelm Brundiers in Ehren wird eine Vielseitigkeit der Klasse E ausgetragen. Zugleich bietet der Klub erstmals eine Cross-Führzügelklasse an. „Wir haben bewusst ein Programm für den Nachwuchs zusammengestellt“, erklärt Organisator Brundiers. Bereits jetzt liegen mehr als 100 Startmeldungen vor.

Die Vielseitigkeit der Klasse E ist in drei Teilprüfungen aufgeteilt. Der Startschuss fällt bereits um 7.30 Uhr mit der Dressur. Ab 8 Uhr schließt sich das Springen an. Höhepunkt ist ab 13.30 Uhr der Stil-Geländeritt. Auf einer Strecke von 1400 m gilt es, 14 Hindernisse zu meistern. Allein für diese Prüfung haben rund 70 Akteure gemeldet. Hier können die Sieger nicht nur interessante Preise gewinnen: Die Prüfung zählt zugleich auch als Qualifikation zum Hallenchampionat Vechta vom 19. bis 22. Oktober in der Auktionshalle. „Die 15 besten Reiter werden dort in einem Hallen-Geländeritt antreten. Mit dieser Prüfung wollen wir neue Wege beschreiten“, sagt Brundiers. Für den Nachwuchs wird dies sicherlich ein unvergessliches Erlebnis. Denn in Vechta treten zahlreiche bundesweit bekannte Spring-und Dressurreiter an. Die Farben des PSV Löningen-Ehren werden am Sonnabend die Geschwister Merle und Jule Wewer sowie Linda und Anne Köster vertreten.

Eine absolute Neuheit für das Publikum wird die Cross-Führzügelklasse sein. Hier werden die jüngsten Reiter durch einen Geländekurs geführt. Zu diesem gehört auch ein Wasserhindernis. Deshalb rät Wilhelm Brundiers den Führern: „Unbedingt Gummistiefel anziehen!“

Auch der Nachwuchs der Spring-und Dressurreiter richtet den Blick nach Vechta. 15 Nachwuchsreiter lösten jetzt in Lohne das Ticket für das Jugendchampionat in der Kreisstadt am 28. und 29. Oktober. In der Klasse A setzte sich Merle Wewer vom PSV Löningen-Ehren mit Pernod Noir an die Spitze. Das Duo erhielt 58,70 Punkte. Zudem qualifizierten sich Henrike Brockhaus (Löningen), Jule Wewer (Ehren), Judith Moormann (Dinklage) und Jan Klugmann (Löningen).

Im E-Bereich der Ponys ging kein Weg an Teresa Schmücker (Löningen) vorbei, die sich mit 58,90 Zählern an die Spitze setzte. Lisa kleine Lamping (Lindern), Anne Hoekstra (Saterland), Maik Schwarz (Dinklage) und Melanie Jost-Enneking (Dammer Berge) folgten auf den Plätzen.

Im Pferdebereich der Klasse E war Christina Pille vom RFV Holdorf nicht zu bezwingen. Mit ihrem Pferd Romantica erreichte sie 59,10 Punkte. Die Fahrkarte für Vechta erhielten zudem Caroline Thoben (Cappeln), Laura Moormann (Dinklage), Nadine Meyer (Holdorf) und Mareike Lamping (Visbek).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.