• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Mit Vereinsschal zu neuen Höhenflügen

15.01.2009

BARßEL Neue Mannschaft des Jahres des Sport- und Turnvereins Barßel ist die A-Jugendfußballmannschaft. Mit dieser überraschenden und zuvor streng geheim gehaltenen Ankündigung kürte Mario Bergmann, Vereinsvorsitzender, die jubelnden Sportler im Rahmen des traditionellen Sportlerballs. Zahlreiche Gäste hatten sich zu der großen Feier der „blau-weißen Nacht“ im Hotel Niehaus eingefunden.

Der in den Vereinsfarben geschmückte Saal begeisterte die Anwesenden genauso sehr wie das bunte Programm, das der Vorstand zur Unterhaltung vorbereitet hatte. Im Mittelpunkt des Balls stand aber der mit Spannung erwartete Augenblick der Bekanntgabe der Sportlerehrung. In diesem Jahr wurden nicht einzelene Sportler ausgezeichnet, es gewann eine ganze Mannschaft. Unter den Trainern und Spielern brandete großer Jubel auf. Damit hatten die Nachwuchskicker nicht gerechnet. „Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht. Letztlich sprachen aber die großen Erfolge für das Team der A-Jugend“, so der Vereinsvorsitzende. Neben den Urkunden für die beiden Trainer Marko Büscherhoff und Matthias Handorf erhielten die Spieler einen blau-weißen Vereinsschal. „Wir freuen uns riesig über die Wahl“, so die beiden Trainer. Der obligatorische Ehrentanz für die „Mannschaft des Jahres“ durfte nicht fehlen und die jungen Männer demonstrierten ihre Geschicklichkeit auf dem Parkett.

Eine große Verlosung, bei der Jürgen Fierkens das Fahrrad als Hauptpreis gewann, rundete den Ballabend ab. Fierkens musste eine Ehrenrunde mit dem Rad drehen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.