• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Molbergen lässt erneut Federn

23.09.2013

Kreis Cloppenburg Die Kreisliga-Fußballer des SV Bethen haben die Tabellenführung am vergangenen Wochenende ausgebaut. Während sich die Wiemann-Elf im Stile einer Spitzenmannschaft mit 1:0 in Cappeln durchsetzte, kam der SV Molbergen bei den Sportfreunden aus Sevelten nur zu einem 1:1-Unentschieden. Weiter tief in der Krise steckt der SV Thüle, der nach der 0:3-Pleite in Sternbusch weiterhin auf den ersten Punktgewinn wartet.

SC Sternbusch - SV Thüle 3:0 (3:0). Die Hausherren waren klar überlegen. Es lief sofort auf ein Duell zwischen dem SC und dem Thüler Keeper Horst Elberfeld hinaus. Dieser hielt zwar klasse und bewahrte sein Team in der ersten Halbzeit vor einem Debakel. Dennoch stand es nach knapp einer halben Stunde bereits 3:0. Viktor Katron (16.), Markus Plaspohl (22.) und Johannes Lampe (28.) hatten bereits für klare Verhältnisse gesorgt. Im zweiten Durchgang verflachte das Spiel und wurde zu einem echten Grottenkick. Thüle versuchte zwar einiges, konnte sich aber nie nennenswert in Szene szene setzen.

Tore: 1:0 Katron (16.), 2:0 Plaspohl (22.), 3:0 Lampe (28.).

Sr.: Middendorf (Neuenkirchen); SrA.: Weigel, Schraad.

SC Winkum - STV Barßel 0:0. Ein glückliches Remis für die Hausherren. Die Gäste machten zunächst das Spiel. Die beste Gelegenheit hatte jedoch Winkums Kevin Willen per Konter auf dem Fuß (20.). Nachdem die Partie dann lange ausgeglichen gewesen war, ging die Schlussviertelstunde wieder klar an die Gäste. Diese verpassten es aber das entscheidende Tor zu machen. Insbesondere SC-Keeper Frederik Hegger hielt den Punkt für sein Team fest, als er in der 70. Minute in höchster Not rettete.

Tore: Fehlanzeige.

Sr.: Kuhlmann (Cloppenburg); SrA.: Scheibel, Hoppe.

SF Sevelten - SV Molbergen 1:1 (0:0). In der schwachen ersten Halbzeit waren die Gäste die optisch überlegene Mannschaft. Erst im zweiten Durchgang nahm die Qualität des Spiels zu. Die Begegnung war nun ausgeglichen. Beide Teams hatten ihre Möglichkeiten. Nach der Führung durch Sergej Strauch (56.) verpassten es die Sportfreunde nachzulegen. Molbergen seinerseits Chancen, konnte aber letztlich erst per Handelfmeter durch Abornik den gerechten Ausgleich erzielen (89.).

Tore: 1:0 Strauch (56.), 1:1 Abornik (89., Handelfmeter).

Sr.: Lampe (Kampe); SrA.: Schröder, Schröder.

BV Garrel - SV Bösel 2:1 (1:0). Die Garreler waren klar tonangebend. Die Gäste blieben zunächst ohne echte Torchancen. So war der 2:0-Pausenstand nach Toren von Patrick Looschen (20.) und Andre Bartel (45.) hochverdient. Garrel hätte eigentlich sogar alles zur Pause klar machen können. Auch nach dem Seitenwechsel blieb Garrel spielbestimmend. Bösel kam zwar aus dem Nichts zum Anschlusstreffer durch Willi Stark (70.). Garrels Heimsieg war jedoch zu keiner Zeit gefährdet.

Tore: 1:0 Looschen (20.), 2:0 Bartel (45.), 2:1 Stark (70.).

Sr.: Coskun (Strücklingen); SrA.: Buß, Schulte.

SV Cappeln - SV Bethen 0:1 (0:1). Die Hausherren hielten gegen den Tabellenführer zunächst gut mit. Mit weiterem Spielverlauf wurden die Gäste stärker und waren optisch überlegen. Klare Torchancen waren zunächst Mangelware. Schließlich schloss Hendrik Engelbart nach knapp einer halben Stunde einen Konter zur Bether Führung erfolgreich ab (31.). Nach dem Seitenwechsel war die Partie weiterhin kampfbetont und lieferte nur wenige Torraumszenen. So schaukelten die Bether die knappe Führung souverän ins Ziel.

Tor: 0:1 Engelbart (31.).

Sr.: Kühter (Kampe); SrA.: Schneider, Wieborg.

SV Gehlenberg - BW Ramsloh 2:2 (1:1). Nach einer Abtastphase kam mit dem Führungstreffer für die Blau-Weißen Schwung in die Partie. Stefan Langlitz gab mit dem Ausgleichstreffer nach einer Viertelstunde die passende Antwort. Die Hausherren hatten ließen danach gute Möglichkeiten auf den Führungstreffer liegen.

Die zweite Halbzeit begann erneut schwach. Erst mit dem erneuten Führungstreffer der Ramsloher durch Jewgeni Buss nahm die Partie noch einmal Fahrt auf (68.). Erneut bewiesen die Hausherren Moral und brauchten wiederum nur sieben Minuten, um den Rückstand durch den eingewechselten Farid Yousif zu reparieren (75.). Fast hätten die Gehlenberger alle drei Punkte zu Hause behalten. Rene Meemken verpasste in der 89. Minute aber den Siegtreffer, sodass es beim gerechten Remis blieb.

Tore: 0:1 Kramer (8.), 1:1 Langlitz (15.), 1:2 Buss (68.), 2:2 Yousif (75.).

Sr.: Möller (Kneheim); SrA.: Bregen, Dröge.

BV Cloppenburg-U23 - FC Lastrup 5:0 (3:0). Die Hausherren erwischten einen Start nach Maß. Bereits nach 180 Sekunden zappelte der Ball dank Jan Themann im Lastruper Netz. Mit der Führung im Rücken war der Unterbau des Cloppenburger Regionalligateams spielbestimmend - und legte nach. Ein Doppelpack von Michael Abramczyk sorgte dann schnell für klare Verhältnisse (14., 19.). Die Gäste zeigten eine ganz schwache Vorstellung und blieben ohne echte Torchance. Die Hausherren steckten auch im zweiten Durchgang nicht zurück und spielten weiter aggressiv nach vorne. Niklas Südbeck erhöhte in der 65. Minute per Foulelfmeter auf 4:0. Jan Themann machte schließlich den auch in der Höhe verdienten 5:0-Endstand perfekt (73.).

Tore: 1:0 Themann (3.), 2:0, 3:0 Abramczyk (14., 19.), 4:0 Südbeck (65., Foulelfmeter), 5:0 Themann (73.).

Sr.: Koch (Ganderkesee); SrA.: Kulawik, Brunken.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.