• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Molbergen mischt weiter Landesliga auf

09.11.2010

KREIS CLOPPENBURG Der Aufsteiger mischt weiter oben mit: Die Tischtennisspielerinnen des SV Molbergen haben am Wochenende bereits den vierten Sieg eingefahren und damit ihren Platz im Spitzentrio der Landesliga verteidigt – zu dem auch Kreiskonkurrent BW Ramsloh gehört. Sowohl Ramsloh als auch Molbergen haben am Wochenende die Spielvereinigung Oldendorf IV besiegt.

Landesliga Damen Weser-Ems, SV Molbergen - Spvg. Oldendorf IV 8:5. Drei Einzelsiege brachten die Molbergerinnen auf die Siegerstraße. Mit vereinten Kräften brachten sie ihren Vorsprung anschließend sicher ins Ziel. Beste Einzelspielerin war wieder einmal Franziska Willenbring. Sie holte drei Punkte.

Spvg. Oldendorf IV - SV Blau-Weiß Ramsloh 3:8. Die Saterländerinnen gingen konzentriert zu Werke und gewannen beide Doppel. Nachdem auch Anne Wilkens und Ina Maar ihre Auftakteinzel gewonnen hatten, lief die Partie wie von selbst. Neben Ewgenija Moor musste Ina Maar eine Niederlage hinnehmen. Anne Wilkens und Anastasia Peris hielten sich schadlos.

Bezirksliga Damen Ost

SV Peheim-Grönheim - SV Blau-Weiß Langförden II 3:8. Katzenjammer bei den Peheimer Damen: Nach zwei gewonnenen Doppeln und dem Einzelsieg von Meike Wanke hatten sie ihr Pulver schon verschossen.

Mehrere Fünf-Satz-Niederlagen und große Nervosität auf Peheimer Seite kennzeichneten den weiteren Spielverlauf. Trotz der Niederlage stürzten die Peheimerinnen nicht von der Tabellenspitze.

TTSC 09 Delmenhorst II - VfL Löningen 5:8. Sprung ins Tabellen-Mittelfeld gelungen: Melanie Hanneken und Rhabea Braak präsentierten sich mit je drei Einzelsiegen in Topform. Auch Miriam Hüntelmann punktete.

Bezirksklasse Damen Cloppenburg/Vechta, DJK TuS Bösel - SV Höltinghausen 2:8. Unterstützt von Emma Haske und Ronja Rieger übernahmen die Gäste mit zwei Doppelsiegen die Führung. Nach dem Sieg von Emma Haske gegen Jessica Mühlsteff waren die Höltinghauserinnen nicht mehr zu bremsen.

DJK TuS Bösel - SV Peheim-Grönheim II 1:8. Bösels Ines Eulering holte gegen Gaby Bregen den Ehrenpunkt.

SV Harkebrügge - TV Dinklage 6:8. Auch ohne Nicole Gohra knüpften die Harkebrügger Frauen an ihre zuletzt guten Leistungen an – allerdings ohne die Niederlage verhindern zu können. Kathrin Lüken und Daniela Schweres gewannen je zwei Einzel.

Bezirksoberliga Herren Süd, BV Essen - TV Hude II 7:9. Erst um 0:50 Uhr war das hart umkämpfte Duell vorbei. Der BVE, der ohne seine Nummer zwei Martin Hackmann (krank) angetreten war, hatte dem Titelfavoriten alles abverlangt. Ulli van Deest glänzte mit einem 3:2-Sieg gegen die gegnerische Nummer eins Michael Helmers, Lutz Kurkowka mit seinem Sieg im Doppel an der Seite von Ludger Engelmann sowie zwei Einzelsiegen. Die weiteren Punkte holten Manni Garwels (1), Matthias Garwels (1) und Ludger Engelmann (1).

SV Quitt Ankum - BV Essen 3:9. Den Frust nach der bitteren Niederlage spielte sich der BVE beim Schlusslicht von der Seele. Zwar stand es nach durchwachsenem Beginn – das Doppel Garwels/Garwels und Martin Hackmann hatten verloren – 2:2, aber darauf folgten starke Vorstellungen von Manfred Garwels, Ulli van Deest und Matthias Garwels. Zwar musste sich Lutz Kurkowka (9:11 im fünften Satz) knapp geschlagen geben, aber Ludger Engelmann, Manfred Garwels, Martin Hackmann und Ulli van Deest sorgten dafür, dass Essen am Ende klar siegte.

TTV Cloppenburg - TuS Blau-Weiß Lohne 9:0. Der TTV spielte wie aus einem Guss: Zwar waren die drei Doppel und einige Einzel hart umkämpft, aber die Cloppenburger überstanden alle brenzligen Situationen schadlos.

Bezirksliga Herren Ost

TV Hude III - STV Barßel 9:3. Die ungeschlagenen Huder waren für Barßel eine Nummer zu groß. Das Doppel Pahlke/Janssen und die starken Einzelleistungen von Alexander Lücking und Christian Vocks, der gegen Andre Finke ohne Satzverlust siegte, brachten dem STV immerhin drei Punkte ein.

SV Höltinghausen - SV Molbergen 4:9. Mit 2:1 Sätzen und 7:1 Punkten hatten Christian Zurhake und Aloys Pöhler gegen Scheper/Budde geführt, aber jubeln durften am Ende die Molberger. Derart beflügelt konnten sie selbst dem durch eine Zerrung gehandicapten Dat Tran zwei Einzel-Niederlagen beibringen. Überragende Einzelspieler auf Seiten der Molberger waren Mathis Meinders und Patrick Scheper.

1. Bezirksklasse Herren Cloppenburg/Vechta, SV Grün-Weiß Mühlen - Post SV Cloppenburg 3:9. Der PSV Cloppenburg hat seine Position im Mittelfeld der Tabelle gefestigt.

TTV Garrel-Beverbruch - SV Falke Steinfeld 9:5. Garrel hatte schon 7:2 geführt, als die Gäste eine Aufholjagd mit drei Einzelsiegen in Folge starteten. Aber Holger Gardewin und Christian Tapken (mit seinen zweiten Tagessieg) machten den Sack zu.

OSC Damme - VfL Löningen 9:6. Erste Niederlage für Löninger Überraschungsmannschaft: In der Mitte und im unteren Paarkreuz konnte sich der VfL nur jeweils einen Zähler – Alexander Kostka und Peter Lenz waren erfolgreich – sichern. Nur Reinhard Lampe blieb ungeschlagen.

SV Blau-Weiß Langförden IV - BV Essen II 7:9. Selbst eine 6:1-Führung brachte den verunsicherten Essenern keine Sicherheit. Langförden kam noch einmal heran, und erst Andreas Cordes und Willi Wagner konnten mit einem 11:9 im fünften Satz des Schluss-Doppels den ersten Saisonsieg der Essener unter Dach und Fach bringen. Christian Grünloh und Willi Wagner hielten sich schadlos.

TTV Garrel-Beverbruch - TV Dinklage II 9:3. Nach zwei verlorenen Doppeln und einer Einzel-Niederlage von Andreas Lüken nahmen die Garreler das Heft in die Hand, um sich noch den fünften Sieg im fünften Spiel zu sichern.

2. Bezirksklasse Herren Cloppenburg/Vechta, TuS Blau-Weiß Lohne III - TTV Cloppenburg III 7:9. Mit einem Sieg im Schlussdoppel sicherten Wolfgang Borchers und Matchwinner Dominik Dubber dem Cloppenburger Team zwei Punkte. Im unteren Paarkreuz hatte Andreas Hippler beide Einzel gewonnen.

OSC Damme II - TTV Cloppenburg III 9:5. In Damme hingen die Trauben für den Aufsteiger zu hoch. Lediglich Dominik Dubber glänzte erneut mit zwei Einzelsiegen.

DJK TuS Bösel - TuS Blau-Weiß Lohne II 2:9. Nach drei hart umkämpften Doppeln (1:2) konnte lediglich Teamchef Georg Mühlsteff ein Einzel für sich entscheiden.

STV Barßel II - SV Gehlenberg-Neuvrees 1:9. Die Barßeler kamen durch einen Fünf-Satz-Sieg von Matthias Morthorst gegen Frank Berssen zum Ehrenpunkt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.